Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Frauenförderplan Landkreis Darmstadt-Dieburg | Hessen

Frauenfoerderplan_Kreisverwaltung-Darmstadt-DieburgDie Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg hat seit 16 Jahren einen Frauenförderplan. Ziel ist die Chancengleichheit von Frauen und Männern. Von 1994 bis 2009 konnte der Frauenanteil in den fünf höchsten Besoldungs- und Entgeltgruppen um 32 % auf 45 % gesteigert werden. Ein weiteres zentrales Ziel des Frauenförderplanes ist die verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Jährlich wird dem Gleichstellungsausschuss ein Bericht zum Frauenförderplan vorgelegt. Den Frauenförderplan und den aktuellen Bericht 2009 finden Sie auf der Website des Landkreises Darmstadt-Dieburg.

Chancengleichheitsplan der Landeshaupstadt Düsseldorf | NRW

Chancengleichheitsplan_DuesseldorfDie vierte Fassung des Plans zur Gleichstellung von Frau und Mann bei der Stadtverwaltung Düsseldorf ist dem Landesgleichstellungsgesetz Nordrhein-Westfalen vom 20.11.1999 angepasst und wurde am 1. Februar 2007 vom Rat der Stadt beschlossen. Der Frauenförderplan wurde grundlegend überarbeitet, erhielt eine neue Ausrichtung und Struktur sowie einen neuen Namen.

Landeshauptstadt Düsseldorf, Der Oberbürgermeister, Frauenbüro (Hg.), Chancengleichheitsplan, Düsseldorf 2007. Der Chancengleichheitsplan steht auf der Website der Stadt Düsseldorf als pdf-Datei zur Verfügung oder kann dort online bestellt werden. Kontakt: Büro für die Gleichstellung von Frauen und Männern, Gleichstellungsbeauftragte Elisabeth Wilfart, Telefon (0211) 899 36 03, gleichstellungsbuero@duesseldorf.de

Weitere Informationen

...aus dem Archiv

Archivmaterial_260px
Im Archiv der Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte sind weitere Frauenförderpläne und Stufenpläne gesammelt. Kontakt: Vernetzungsstelle, Telefon (0511) 33 65 06 23

Jubiläum

Landesfrauenrat-NDS_Jubilaeum
Der Landesfrauenrat Niedersachsen ruft 2020 zum Jubiläumsjahr aus: Das Gründungsdatum 23. Mai 1970 jährt sich zum 50. Mal, und das soll ein ganzes Jahr lang mit zahlreichen Aktivitäten von A wie Ausstellung bis Z wie Zusammenarbeit und drei Festwochen im Juni 2020 gefeiert werden. www.landesfrauenrat-nds.de

Drei Wege zur Parität

Wie genau können wir Parität in den Parlamenten herstellen? Welche Wege und Modelle gibt es eigentlich? Das ist gar nicht so schwer. Der Deutsche Frauenrat zeigt das in einem Erklärvideo.

Termine Alle Termine >>>

Januar 2020

23.1.2020 | Neue EU-Gleichstellungsstrategie: Mehr Frauen in Politik und Führungspositionen!, Brüssel, Belgien

28.1.2020 | Aufsichtsratsarbeit - Wie läuft das?, Göttingen

Februar 2020

5.2.2020 | Fortbildung für Verwaltungsmitarbeiterinnen von Gleichstellungsbeauftragten - Ausgebucht -, Hannover

7.2.2020 | Täterarbeit im Fokus - Fachtag zur Vernetzung bei Häuslicher Gewalt, Hannover

7.2.2020 | Sie ist schwanger - Sie muss die Entscheidung treffen, Verden (Aller)

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Materialien zum Internationalen Frauentag

Materialien-Frauentag
Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. bietet verschiedene Materialien zum Internationalen Frauentag an. Eine Fahne kann vor Rathäusern, Kreishäusern oder an anderen Stellen gehisst werden, um die Bedeutung dieses Tages zu betonen und auch, um zum Ausdruck zu bringen, dass von der Kommune Impulse ausgehen, um die Gleichberechtigung voran zu bringen. Ein passendes Roll-up Banner kann alternativ oder ergänzend aufgestellt werden. Für Aktionen und um den Anliegen der Frauen mehr Gehör zu verschaffen, sind Aktionsklatschen erhältlich. weiterlesen >>>