Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Januar | Anne Jakob: Spitzensport

01_Kalenderblatt_Januar-2021Anne Jakob war selbst Leichtathletin. Sie wuchs in der DDR auf und absolvierte ein Jurastudium. Danach arbeitete die Juristin als Assistentin des Generalsekretärs des Internationalen Sportgerichtshofs (CAS) in Lausanne. Sie erfuhr, wie wichtig Recht für den Sport ist. Ob Doping, Transfergeschäfte, Nominierungsfragen oder Satzungsrecht: Überall war juristische Kompetenz gefragt. Anne Jakob engagierte sich für die Anerkennung der Fachanwaltschaft im Sportrecht.Weiterlesen >>>

Februar | Silke Ruth Laskowski: Politik

02_Kalenderblatt_Februar-2021Silke Ruth Laskowski besuchte eine ehemalige Jungenschule. Mädchen behaupteten sich dort gegen konservative Rollenbilder und männliche Dominanz. Diese Erfahrungen machten sie stark für ihren Kampf um Chancengleichheit.Weiterlesen >>>

März | Monika Hauser: Krieg

03_Kalenderblatt_Maerz-2021Monika Hauser studierte Medizin, weil sie Menschen helfen und ganzheitlich unterstützen wollte. Der jungen Gynäkologin vertrauten Frauen oft Geschichten über erlittene Misshandlungen und Vergewaltigungen an. Um Patientinnen zu stärken, gründete sie u.a. Gesprächsgruppen und eröffnete eine Beratungsstelle für Schwangerschaftsabbrüche.Weiterlesen >>>

April | Stefanie und Ellen Radtke: Mütter

04_Kalenderblatt_April-2021Mit ihrer flapsig humorvollen Art spricht Pastorin Steffi Radtke in ihrem Vlog "Anders Amen" ein Thema an, das eine Vielzahl lesbischer Paare betrifft: Ihre Frau Ellen ist im fünften Monat schwanger, Steffi will das Kind adoptieren, denn trotz der seit 2017 geltenden Ehe für alle gibt es für Zwei-Mütter-Familien in Deutschland noch immer keine Gleichstellung im Abstammungsrecht.1Weiterlesen >>>

Mai | Veronika Bujny: Hebammen

05_Kalenderblatt_Mai-2021Frauen wie Veronika Bujny aus Niedersachsen ist es zu verdanken, dass die Anliegen von Frauen in der Geburtshilfe nicht zu kurz kommen. Sie ist Vorsitzende des Deutschen Hebammenverbandes Niedersachsen e.V. und unermüdlich im Einsatz für die Sache der Frauen.Weiterlesen >>>

Juni | Maria Wersig: Steuerrecht

06_Kalenderblatt_Juni-2021Sie plädiert unter anderem für die Einführung einer Individualbesteuerung statt Ehegattensplitting. Prof. Dr. Maria Wersig ist Juristin und Sozialwissenschaftlerin, Professorin an der Hochschule Hannover und seit 2017 Präsidentin des Deutschen Juristinnenbundes (djb).Weiterlesen >>>

Juli | Maja Göpel: Arbeit/Umwelt

07_Kalenderblatt_Juli-2021Maja Göpel ist Doktorin der Politischen Ökonomie, Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung für Globale Umweltveränderungen (WBGU) und Honorarprofessorin an der Leuphana Universität Lüneburg. Sie engagiert sich dafür, Zukunft weltweit gerecht für alle zu gestalten.Weiterlesen >>>

August | Angelika Fromm: Kirche

08_Kalenderblatt_August-2021Angelika Fromm ist fest in ihrer Kirche verankert. Sie hofft, dass die römisch-katholische Kirche sich sehr bald reformieren und den Frauen eine gleichberechtigte Teilhabe an allen Weiheämtern ermöglichen wird. "Lila Stola" heißt die Kirchenfrauenbewegung aus Mainz, die Angelika Fromm 1997 initiierte, und die weltweit vernetzt ist. Erklärtes Ziel der Bewegung ist es, die dominante Entscheidungsbefugnis der Männer in der römisch-katholischen Kirche mit der Geschlechterapartheit zu beenden.Weiterlesen >>>

September | Kristina Hänel: §§ 218/219

09_Kalenderblatt_September-2021Kristina Hänel ist Allgemeinmedizinerin und Notärztin. Sie engagiert sich seit 1981 für Frauengesundheit, arbeitete lange für Pro Familia und gründete Wildwasser Gießen mit. Außerdem bietet sie bis heute Therapeutisches Reiten für traumatisierte Kinder an. In ihrer Gießener Praxis führt Kristina Hänel Schwangerschaftsabbrüche durch. Sie informiert darüber auf ihrer Homepage.Weiterlesen >>>

Oktober | Eva Dannenberg: Unabhängig

10_Kalenderblatt_Oktober-2021Eva Dannenberg ist Gründerin und Geschäftsführerin der WERKHAUS Design + Produktion GmbH. WERKHAUS wurde mehrfach mit Preisen für ökologisches und nachhaltiges Wirtschaften ausgezeichnet. Im Jahr 2018 erhielt Eva Dannenberg den Lore-Preis des Club Uelzen Soroptimist International.Weiterlesen >>>

November | Birgit Schweikert: Gewalt

11_Kalenderblatt_November-2021Birgit Schweikert leitet seit 2002 das Referat "Schutz von Frauen gegen Gewalt" im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und übernahm 2014 die Leitung einer Unterabteilung der Gleichstellungsabteilung.Weiterlesen >>>

Dezember | Luisa Neubauer: Fridays for Future

12_Kalenderblatt_Dezember-2021Luisa Neubauer ist eine von vielen jungen und gut ausgebildeten Frauen an der Spitze der internationalen Klimaprotestbewegung Fridays for Future für mehr Klimaschutz. Klimaaktivistinnen wie Luisa Neubauer (Deutschland), Greta Thunberg (Schweden), Anuna De Wever Van Der Heyden (Belgien) und Anna Taylor (Großbritannien) treten selbstbewusst auf der sonst männlich dominierten internationalen Politikbühne auf.Weiterlesen >>>

Neue Website zu geschlechtersensibler Pädagogik

Fachkraefteportal-fuer-Genderfragen
Wie kann jedes Kind die Möglichkeit erhalten, sich als Individuum frei zu entfalten und seine eigene Identität zu entwickeln? Wie können stereotype Rollenzuweisungen bei der Erziehung von Jungen und Mädchen kritisch hinterfragt werden? Diese und weitere Fragen beantwortet die neue Website www.geschlechtersensible-paedagogik.de. Das Portal arbeitet Themen der Geschlechterpädagogik an konkreten Beispielen methodisch-didaktisch auf und zeigt Möglichkeiten, wie damit gearbeitet werden kann. Die Materialien dafür haben Jugendliche und junge Erwachsene aller Geschlechter selbst erstellt. Die neue Website ist Teil des vom Bundesfamilienministerium geförderten Projektes "meinTestgelände".

Neu vorgestellt | Aktion zum Equal Pay Day im Emsland

Emsland-EPD-Aktion
Eine nicht alltägliche Kooperation sind das emsländische Aktionsbündnis (Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Emsland, Landfrauen, SoVD, Ev.-luth. Kirchenkreis Emsland-Bentheim, kfd, KDFB, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Agentur für Arbeit) und die Fußballerinnen der 1. Bundesligamannschaft des SV Meppen anlässlich des Equal Pay Days (EPD) eingegangen: Das Heimspiel Anfang März gegen den VfL Wolfsburg wurde genutzt, um auf den großen Unterschied bei der Bezahlung von Sportlerinnen und Sportlern hinzuweisen. Die große Diskrepanz bei der Bezahlung im Fußballsport steht dabei exemplarisch für die Entgeltlücke in Deutschland insgesamt. Auch die Mannschaft der Herren des SV Meppen (3. Liga) hat die Aktion unterstützt. Einen kleinen Film zu dem Thema finden Sie online auf ems TV www.emstv.de/?s=equal+pay+day.

Termine Alle Termine >>>

April 2021

22.4.2021 | Boys'Day, deutschlandweit

22.4.2021 | Girls'Day, deutschlandweit

28.4.–29.4.2021 | Basisseminar für kommunale Gleichstellungsbeauftragte, Hannover

Mai 2021

1.5.2021 | Eröffnung frauenORT Paula Modersohn-Becker, Worpswede

3.5.2021 | Öffentlichkeitsarbeit mit Pfiff, Hannover / online

Newsletter

Monatlich erscheint unser Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Sie können den Newsletter kostenlos abonnieren. Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

Kalender 2021 | Zwölf von uns - Stefanie und Ellen Radtke

04_Kalenderblatt-April_2021
Der Kalender von Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. 2021 stellt zwölf Frauen vor, die sich besonders einsetzen, um unsere Welt gerechter zu machen. Hier unser Beitrag für den Monat April: Mit ihrer flapsig humorvollen Art spricht Pastorin Steffi Radtke in ihrem Vlog "Anders Amen" ein Thema an, das eine Vielzahl lesbischer Paare betrifft: Ihre Frau Ellen ist im fünften Monat schwanger, Steffi will das Kind adoptieren, denn trotz der seit 2017 geltenden Ehe für alle gibt es für Zwei-Mütter-Familien in Deutschland noch immer keine Gleichstellung im Abstammungsrecht. weiterlesen >>>