Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Januar | Zerstört

01_Kalenderblatt_Januar-2020Frauen im internationalen Spitzensport

Extra für die südafrikanische Läuferin Caster Semenya traf der Leichtathletik Weltverband folgende Regelung: Er bestimmte eine Testosteronobergrenze für Sportlerinnen. Weil Semenya höhere Testosteronwerte hat, schloss der Verband sie von Wettkämpfen aus und wollte sie zu einer Hormontherapie zwingen. Sie sollte ihr Leistungsvermögen künstlich senken. Empört legte die Olympiasiegerin Widerspruch beim Internationalen Sportgerichtshof ein und unterlag. Erst ihre Klage beim Schweizer Bundesgericht war zunächst erfolgreich. Die Athletin darf nun vorläufig auf ihrer 800-Meter-Paradestrecke starten.

Über dieses Beispiel hinaus, werden Frauen im (Spitzen)Sport systematisch diskriminiert. So schließen einzelne Disziplinen Sportlerinnen aus. Die Nordische Kombination der Frauen etwa (Skisprung, Langlauf) ist bis heute nicht olympisch. Auch bei der Tour de France sind Radsportlerinnen nicht zugelassen. Weiter ist der Gender Pay Gap nirgendwo so groß wie im Sport. Unter den TOP 100 bestverdienenden Profis befindet sich nur eine Frau, nämlich eine Tennisspielerin. Der Grund hierfür ist der 1970 von Spielerinnen gegründete eigene Interessenverband (WTA). Er steuert seitdem das Damentennis wirtschaftlich und organisatorisch erfolgreich. So sind denn auch acht von den weltweit zehn bestverdienenden Damenprofis Tennisspielerinnen.

Ob als Sportjournalistin, Trainerin, Managerin oder Funktionärin: Frauen sind überall stark unterrepräsentiert. Das gilt ebenso für die zu 85 Prozent vom Männersport dominierte Sportberichterstattung in Printmedien, Rundfunk und TV.

Weitere Informationen

Quellen:

  • Cas-Entscheidung gegen Caster Semenya - völlig vermessen, Daniel Raecke, Der Spiegel vom 01.05.2019
  • Teilerfolg für Caster Semenya - Gericht ordnet sofortige Aussetzung der Testosteron-Regel an, dpa, Der Spiegel vom 03.06.2019
  • Skispringen - Der lange Flug zur Gleichberechtigung, Anne Armbrecht, Die Zeit vom 03.01.2019
  • Caster Semenya - Nur mit Medikamenten eine Frau, Lukas Brems, Die Zeit vom 02.05.2019
  • Spitzensport - Frauen als schmückendes Beiwerk, Tobias Landwehr, Die Zeit 22.04.2018

<<< Zur Beitragsübersicht

Equal Care Day

Equal-Care-Day
29.02.2020: Equal Care Day
Care-Arbeit ist zwischen den Geschlechtern ungleich verteilt und erfährt geringe Wertschätzung. Um auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam zu machen, ruft die Initiative Equal Care Day dazu auf, am 29. Februar 2020 einen Aktionstag zu feiern. Die Initiative wird getragen vom Verein klische*esc, der die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit koordiniert und für die Vernetzung der Beteiligten sorgt. In Bonn wird es zum Anlass des Equal Care Days am 28. und 29. Februar eine Konferenz geben. Informationen zur Anmeldung, weitere geplante Aktionen und Beteiligungsmöglichkeiten finden sich unter equalcareday.de.

Frauen haben die Wahl

Frauen-haben-die-Wahl_Muenchen#
Neu erschienen: Broschüre der Gleichstellungsstelle der Landeshauptstadt München für Frauen zur Kommunalwahl am 15. März 2020. weiterlesen>>>

Termine Alle Termine >>>

Februar 2020

25.2.–20.3.2020 | Auricher Frauenwochen, Aurich

29.2.2020 | Equal Care Day, bundesweit

März 2020

7.3.2020 | Gerechte Teilhabe - Zweiter Frauenkongress der SPD in Niedersachsen, Hannover

8.3.2020 | Internationaler Frauentag, weltweit

8.3.–10.3.2020 | Kongress Armut und Gesundheit, Berlin

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Materialien zum Internationalen Frauentag

Materialien-Frauentag
Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. bietet verschiedene Materialien zum Internationalen Frauentag an. Eine Fahne kann vor Rathäusern, Kreishäusern oder an anderen Stellen gehisst werden, um die Bedeutung dieses Tages zu betonen und auch, um zum Ausdruck zu bringen, dass von der Kommune Impulse ausgehen, um die Gleichberechtigung voran zu bringen. Ein passendes Roll-up Banner kann alternativ oder ergänzend aufgestellt werden. Für Aktionen und um den Anliegen der Frauen mehr Gehör zu verschaffen, sind Aktionsklatschen erhältlich. weiterlesen >>>