Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft in Niedersachsen

Koordinierungsstellen-Frauen-und-Wirtschaft-in-NdsDie Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft (Ko-Stellen) sind regionale Bindeglieder zwischen Wirtschaft, Arbeitsmarkt-Akteuren, Weiterbildungseinrichtungen und Arbeit suchenden Frauen. Sie informieren und beraten besonders Frauen, die nach einer familiär bedingten Auszeit in den Beruf zurückkehren wollen und bieten Orientierungs- und Qualifizierungs maßnahmen an.

Sie verfolgen das Ziel, Arbeitsmarktprobleme von Frauen, Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrern sowie Beschäftigten in der Elternzeit abzubauen. Gleichzeitig unterstützen sie kleine und mittlere Unternehmen bei der Einführung einer familienbewussten Personalpolitik, um qualifizierte Arbeitskräfte und damit wichtiges Innovationspotential in der Region zu halten. Kernaufgabe der Koordinierungsstellen in Niedersachsen ist die Gründung von Verbünden kleiner und mittelständischer Unternehmen.

Aufgaben der Koordinierungsstellen:

  • Beratung für Frauen,
  • Initiierung von Orientierungs- und Qualifizierungsmaßnahmen,
  • Unterstützung bei der Kinderbetreuung während der Qualifizierungsmaßnahmen,
  • Unterstützung bei der Vermittlung in Arbeit,
  • Aufbau und Pflege eines Verbundes aus vorrangig kleinen und mittleren Unternehmen,
  • Vermittlung von Urlaubs- und Krankheitsvertretungen in den Verbundbetrieben,
  • Unterstützung zukunftsorientierter Personalentwicklung in den Verbundbetrieben,
  • Geschäftsstellenarbeit des überbetrieblichen Verbundes,
  • Erarbeitung innovativer Weiterbildungsmodelle mit Trägern,
  • Erarbeitung berufsbezogener Bildungsmaßnahmen mit regionalen Unternehmen,
  • Multiplikatorenfunktion zur Verbesserung der Bedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • Netzwerkarbeit und Öffentlichkeitsarbeit.

Landesweit bestehen in Niedersachsen derzeit 25 Ko-Stellen (Stand 12/2016).

Weitere Informationen

Weitere Informationen sowie die Förderrichtlinien finden Sie auf der Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Dort ist auch der Flyer mit den Adressen aller Koordinierungsstellen zum Download eingestellt.

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktionen

Faire-Woche_2019
Im Rahmen der Fairen Woche 2019 veranstaltet die Steuerungsgruppe "Fairtrade-Town Hildesheim" in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Hildesheim, dem Frauennetzwerk Antonia e.V. und dem Weltladen/El Puente in Hildesheim am Mittwoch, den 25. September, einen Fairen Brunch. www.hildesheim.de

Broschüre der Woche

Viele-Akteurinnen-sind-noch-kein-Hilfesystem
Nimmt das bestehende Hilfesystem in Bremen gewaltbetroffene Frauen und ihre Kinder ausreichend in den Blick? Wie können Frauen so gestärkt werden, dass ihnen bei dem schwierigen Ausstieg aus einer Gewaltbeziehung Kraft für ihre Kinder bleibt? Antworten auf diese Fragen hat seit 2017 ein Modellprojekt im Land Bremen gesucht. Die Ergebnisse des Projektes wurden im Rahmen einer Fachtagung diskutiert, deren Dokumentation mit allen Vorträgen und Workshop-Ergebnissen nun vorliegt. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

Oktober 2019

11.10.2019 | Weltmädchentag, weltweit

25.10.2019 | Strategien im Umgang mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz, Berlin

November 2019

25.11.2019 | Internationaler Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, weltweit

27.11.2019 | 40 Jahre Verabschiedung Frauenrechtskonvention & 25 Jahre Pekinger Erklärung und Aktionsplattform | Dialog- und Jubiläumsveranstaltung, Berlin

Dezember 2019

4.12.–5.12.2019 | Grundlagen für die Gleichstellungsarbeit, Hannover

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

09_Kalender-VNST_September
Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat September: "EIGE. Ein Institut für Gleichstellungsfragen"