Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

April | Politikerin für Europa

04_Kalender-VNST_AprilIm Europäischen Parlament arbeiten mehr als 700 Abgeordnete, die in den 28 Mitgliedsstaaten der erweiterten Europäischen Union gewählt wurden. Sie werden in allgemeinen und unmittelbaren Wahlen für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Jedes Land legt sein eigenes Wahlverfahren fest. Die Gleichstellung der Geschlechter und das Wahlgeheimnis müssen dabei sichergestellt werden.

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments gehören Fraktionen an. Diese sind nicht nach Staatsangehörigkeit organisiert, sondern schließen sich nach politischer Zugehörigkeit zusammen. In der 8. Wahlperiode gibt es im Europäischen Parlament 8 Fraktionen. Zur Vorbereitung der Arbeit im Plenum verteilen sich die Abgeordneten auf ständige Ausschüsse, die jeweils für bestimmte Bereiche zuständig sind.

Nur etwas mehr als ein Drittel der Abgeordneten sind Frauen. Eine von ihnen ist Maria Noichl. Sie gehört dem Europäischen Parlament seit 2014 an und ist Mitglied der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten. Im Juni 2018 wurde Maria Noichl zur neuen AsF-Bundesvorsitzenden gewählt. Im Ausschuss "Rechte der Frau und Gleichstellung der Geschlechter" und in Plenardebatten setzt sich die gebürtige Rosenheimerin konsequent für internationale Frauenrechte ein. Bei der Forderung nach Null Toleranz für Genitalverstümmelung bei Frauen und Mädchen sieht sie vor allem auch Männer in der Pflicht, sich für Aufklärung und Umdenken stark zu machen. Maria Noichl warnt außerdem vor der Entwicklung eines internationalen sexistischen politischen Klimas, das dazu beiträgt, Gewalt gegen Frauen zu rechtfertigen.

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktionen

Sommerunis-2019
Studentinnen aller Fächer von Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen und Berufsakademien sowie alle anderen interessierten Frauen sind zur Informatica Feminale und zur Ingenieurinnen-Sommeruni eingeladen. Der Fokus der Sommerunis liegt 2019 auf dem Thema "Frauen im Netz - Feministisch Netzwerken". Frauen können sich dabei über technische und soziale Veränderungen austauschen, die ihnen täglich begegnen und die sie als Technikerinnen mit gestalten. Der Fokus 2019 soll Raum und Zeit bieten für eine kritische Reflexion und Auseinandersetzung mit diesem Zusammenhang von Technikverständnis und gesellschaftlichen Entwicklungen. www.informatica-feminale.de, www.ingenieurinnen-sommeruni.de

Broschüre der Woche

Vergessene-Frauen
Der Anteil der nach Frauen benannten Straßen in Mainz ist in den letzten fünf Jahren leicht gestiegen. Trotzdem tragen nur fünf Prozent aller Mainzer Straßen und Plätze den Namen einer weiblichen Persönlichkeit. Daher hat das Frauenbüro zum elften Mal eine vollständig überarbeitete Fassung der Broschüre "Vergessene Frauen. Leitfaden zur Benennung von Mainzer Straßen und Plätzen nach weiblichen Persönlichkeiten" auflegt.
weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

August 2019

12.8.–30.8.2019 | Ingenieurinnen-Sommeruni - Internationales Sommerstudium für Frauen in den Ingenieurwissenschaften, Bremen

12.8.–30.8.2019 | Informatica Feminale - Internationale Sommeruniversität für Frauen in der Informatik, Bremen

September 2019

3.9.2019 | Eröffnung frauenORT Ada Lessing, Hannover

17.9.2019 | Keine sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz | Ausgebucht!, Hannover

Oktober 2019

11.10.2019 | Weltmädchentag, weltweit

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

08_Kalender-VNST_August
Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat August: "Europäische Institutionen - Wer entscheidet in der EU?"