Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

März | Europa garantiert die Gleichberechtigung!?

03_Kalender-VNST_MaerzIm EWG-Vertrag von 1957 ist Lohngleichheit von Männern und Frauen schon als Ziel formuliert. Aber bis heute herrscht keine Entgeltgleichheit. Zuletzt 2017 - also 60 Jahre später - verabschiedete die Europäische Kommission einen Aktionsplan zur Beseitigung des geschlechtsspezifischen Lohngefälles!

1984 erstritt der Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter den Grundsatz der Chancengleichheit für alle Förderfonds und verankerte Gender Mainstreaming. Der Amsterdamer Vertrag (1997) erklärte die Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern zu einer der grundlegenden Aufgaben der EU. Alle Mitgliedstaaten wurden verpflichtet, Ungleichheiten zu beseitigen. Gegen Diskriminierung aufgrund des Geschlechts sollte ab sofort aktiv vorgegangen werden.

Weitere Richtlinien wie die Charta der Grundrechte (2000) und der Lissabonner Vertrag (2007) bekräftigten Gleichstellungsstrategien. Sie gaben der Entwicklung zur Gleichstellung in den Mitgliedstaaten wertvolle Impulse.

EU-Kommissarin Viviane Reding setzte 2010 die Charta der Frauen durch. Die Charta konkretisierte Frauenpolitik und legte Schlüsselbereiche für Gleichstellung fest. Dazu gehören u.a. Förderung existenzsichernder Arbeit, Entgeltgleichheit, mehr Beteiligung an Entscheidungsprozessen sowie Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. Eine Fortschreibung der Charta nahm die EU-Kommission mit der Strategie zur Gleichstellung von Männern und Frauen 2010 bis 2015 vor.

Fazit: Europa bemüht sich, aber Garantien gibt es keine!

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktion

Grundgesetz
Das Grundgesetz wird 70 Jahre alt!
"Der Parlamentarische Rat hat am 23. Mai 1949 in Bonn am Rhein in öffentlicher Sitzung festgestellt, daß das am 8. Mai des Jahres 1949 vom Parlamentarischen Rat beschlossene Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in der Woche vom 16.–22. Mai 1949 durch die Volksvertretungen von mehr als Zweidritteln der beteiligten deutschen Länder angenommen worden ist." Zum Jubiläum in diesem Jahr hat die Bundesregierung eine Website sowie eine Jubiläumsausgabe des Grundgesetzes veröffentlicht. Auf der Website finden Sie auch Informationen zu den "Müttern des Grundgesetzes". www.70jahregrundgesetz.de

Film der Woche

HolDirHilfe_Film
#HolDirHilfe - Kampagne gegen Zwangsheirat und Verschleppung
Papatya, die Kriseneinrichtung für Mädchen und junge Frauen mit Migrationshintergrund, hat die Präventionskampagne #HolDirHilfe gegen Zwangsheirat und Verschleppung gestartet. Mit dem kurzen Film werden alle ermutigt, die von Zwangsheirat und Verschleppung bedroht sind, sich rechtzeitig Hilfe zu holen! weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

Mai 2019

27.5.–29.5.2019 | 15. Deutscher Hebammenkongress - Hebammenwissen - macht's möglich, Bremen

28.5.2019 | Gleichstellungsrelevanz im kommunalen Handeln - Ausgebucht!, Hannover

Juni 2019

3.6.2019 | Geschlechtergerechtigkeit: Da geht noch mehr!, Berlin

3.6.–4.6.2019 | Frauen, Politik und Macht, Rehburg-Loccum

26.6.2019 | Gesundheit rund um die Geburt in Niedersachsen, Hannover

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

05_Kalender-VNST_Mai
Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat Mai: Europawahlen 2019