Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Juli | Europa-Pessimismus

07_Kalender-VNST_JuliViele junge Menschen schätzen Europa. Sie profitieren von Frieden, Reisefreiheit und Völkerverständigung. Gleichberechtigung halten sie oft für verwirklicht. Sie beherrschen andere Sprachen und leben im europäischen Ausland. Supranationale Freundschaften und das Verstehen anderer Kulturen gehören zu ihrem Leben. So sind es auch die jungen Britinnen und Briten, die den Brexit am meisten ablehnen.

Dennoch: Rechtspopulismus befindet sich europaweit im Aufwind und wird gewählt. Dabei schürt er vor allem diffuse Ängste, z.B. um Arbeitsplätze durch Konkurrenz aus europäischen Billiglohnländern. Skeptikerinnen und Skeptiker lehnen die EU ab. Sie halten die nationale Unabhängigkeit für gefährdet. Sie wollen weder supranationale Gesetze noch eine europäische Einheitswährung akzeptieren. Sie lehnen offene Grenzen als Schlupflöcher für Kriminelle und Einfallstore für Menschen auf der Flucht ab. Sie befürchten einen europäischen Einheitsstaat, der eigene Lebensart und Identität gefährdet.

Aber: Die globalisierte Welt braucht eine starke EU, weil ein Staat alleine kaum etwas ausrichten kann. Eine florierende Wirtschaft benötigt offene Grenzen und diese garantieren für alle Bürgerinnen und Bürger individuelle Freiheiten. Die EU ist eine Wertegemeinschaft. Ihre Gesetzgebung machen direkt gewählte Politikerinnen und Politiker. Diese Richtlinien sind in nationales Recht umzusetzen. Flucht entsteht seit Jahrtausenden durch menschliche Notlagen und ließ sich nie durch Grenzen aufhalten. Lösungen sind auf europäischer Ebene zu entwickeln.

<<< Zur Beitragsübersicht

Jubiläum

Landesfrauenrat-NDS_Jubilaeum
Der Landesfrauenrat Niedersachsen ruft 2020 zum Jubiläumsjahr aus: Das Gründungsdatum 23. Mai 1970 jährt sich zum 50. Mal, und das soll ein ganzes Jahr lang mit zahlreichen Aktivitäten von A wie Ausstellung bis Z wie Zusammenarbeit und drei Festwochen im Juni 2020 gefeiert werden. www.landesfrauenrat-nds.de

Drei Wege zur Parität

Wie genau können wir Parität in den Parlamenten herstellen? Welche Wege und Modelle gibt es eigentlich? Das ist gar nicht so schwer. Der Deutsche Frauenrat zeigt das in einem Erklärvideo.

Termine Alle Termine >>>

Januar 2020

28.1.2020 | Aufsichtsratsarbeit - Wie läuft das?, Göttingen

Februar 2020

5.2.2020 | Fortbildung für Verwaltungsmitarbeiterinnen von Gleichstellungsbeauftragten - Ausgebucht -, Hannover

7.2.2020 | Täterarbeit im Fokus - Fachtag zur Vernetzung bei Häuslicher Gewalt, Hannover

7.2.2020 | Sie ist schwanger - Sie muss die Entscheidung treffen, Verden (Aller)

11.2.2020 | Gender-Kongress 2020, Essen

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Materialien zum Internationalen Frauentag

Materialien-Frauentag
Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. bietet verschiedene Materialien zum Internationalen Frauentag an. Eine Fahne kann vor Rathäusern, Kreishäusern oder an anderen Stellen gehisst werden, um die Bedeutung dieses Tages zu betonen und auch, um zum Ausdruck zu bringen, dass von der Kommune Impulse ausgehen, um die Gleichberechtigung voran zu bringen. Ein passendes Roll-up Banner kann alternativ oder ergänzend aufgestellt werden. Für Aktionen und um den Anliegen der Frauen mehr Gehör zu verschaffen, sind Aktionsklatschen erhältlich. weiterlesen >>>