Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Mai | Queer

05_Kalender-2017_MaiHomosexuelle und Transgender, häufig unter dem Begriff "queer" gefasst, sind in besonderem Maße schutzbedürftig. Sie fliehen vor Verfolgung, Gewalt oder Folter aus ihren Herkunftsländern. Homosexualität wird weltweit in 75 Ländern unter Strafe gestellt, in sechs Ländern sogar noch mit der Todesstrafe geahndet (ILGA.org, Stand 2015). Häufig wird auch in den Aufnahmeländern weiterhin die sexuelle Orientierung oder Identität versteckt. Die "Rainbow Refugees" erleben auch in den Aufnahmeländern häufig Ablehnung.

Der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) setzt sich für faire Asylverfahren für queere Flüchtlinge ein. Er bietet auf der Website queer-refugees.de umfangreiche Informationen und nützliche Links in den Sprachen Deutsch, Arabisch, Englisch, Farsi, Französisch, Paschto und Russisch.

Amnesty International nimmt sich auch ausdrücklich dieses Themas an: queeramnesty.de

Im Juli 2016 hat das Land Niedersachsen das Projekt Queer Refugees ins Leben gerufen, um für dieses Thema zu sensibilisieren und auch zu qualifizieren. Angebote für queere (lesbisch, schwul, bi, transgender, intersexuell - LSBTI) Geflüchtete sollen im Land sichtbar und leichter zugänglich werden. queer-refugees-niedersachsen.de

Separate Unterkünfte für Schwule, Lesbische und Transgender gibt es unter anderem in Berlin und Nürnberg. Manche Initiativen richten sich allerdings nur an Männer, so dass die Frage offen bleibt: Wo sind die Frauen?

Das gesamte Kalendermonatsblatt Mai finden Sie hier zum Download als pdf-Datei.

Foto Mai: Demonstrating women, Pride Parade 2016 | © Hans Christiansson - shutterstock.com

<<< Zur Beitragsübersicht

Equal Care Day

Equal-Care-Day
29.02.2020: Equal Care Day
Care-Arbeit ist zwischen den Geschlechtern ungleich verteilt und erfährt geringe Wertschätzung. Um auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam zu machen, ruft die Initiative Equal Care Day dazu auf, am 29. Februar 2020 einen Aktionstag zu feiern. Die Initiative wird getragen vom Verein klische*esc, der die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit koordiniert und für die Vernetzung der Beteiligten sorgt. In Bonn wird es zum Anlass des Equal Care Days am 28. und 29. Februar eine Konferenz geben. Informationen zur Anmeldung, weitere geplante Aktionen und Beteiligungsmöglichkeiten finden sich unter equalcareday.de.

Frauen haben die Wahl

Frauen-haben-die-Wahl_Muenchen#
Neu erschienen: Broschüre der Gleichstellungsstelle der Landeshauptstadt München für Frauen zur Kommunalwahl am 15. März 2020. weiterlesen>>>

Termine Alle Termine >>>

Februar 2020

25.2.–20.3.2020 | Auricher Frauenwochen, Aurich

29.2.2020 | Equal Care Day, bundesweit

März 2020

7.3.2020 | Gerechte Teilhabe - Zweiter Frauenkongress der SPD in Niedersachsen, Hannover

8.3.2020 | Internationaler Frauentag, weltweit

8.3.–10.3.2020 | Kongress Armut und Gesundheit, Berlin

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Materialien zum Internationalen Frauentag

Materialien-Frauentag
Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. bietet verschiedene Materialien zum Internationalen Frauentag an. Eine Fahne kann vor Rathäusern, Kreishäusern oder an anderen Stellen gehisst werden, um die Bedeutung dieses Tages zu betonen und auch, um zum Ausdruck zu bringen, dass von der Kommune Impulse ausgehen, um die Gleichberechtigung voran zu bringen. Ein passendes Roll-up Banner kann alternativ oder ergänzend aufgestellt werden. Für Aktionen und um den Anliegen der Frauen mehr Gehör zu verschaffen, sind Aktionsklatschen erhältlich. weiterlesen >>>