Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Materialien zum Internationalen Frauentag | Fahne, Roll-up und Aktionsklatschen

Materialien-Internationaler-Frauentag

Der Internationale Frauentag wird bundesweit als Tag begangen, an dem Impulse für die weitere Umsetzung von Gleichberechtigung gesetzt werden. Der 8. März wurde 1977 durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen als Internationaler "Tag für die Rechte der Frau und den Weltfrieden" proklamiert. Seine Geschichte geht bis auf 1911 zurück. Damals feierten Frauen erstmals einen Frauentag, an dem sie sich für Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen einsetzten.

Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. bietet verschiedene Materialien zum Internationalen Frauentag an. Eine Fahne kann vor Rathäusern, Kreishäusern oder an anderen Stellen gehisst werden, um die Bedeutung dieses Tages zu betonen und auch, um zum Ausdruck zu bringen, dass von der Kommune Impulse ausgehen, um die Gleichberechtigung voran zu bringen. Ein passendes Roll-up Banner kann alternativ oder ergänzend aufgestellt werden. Neben einer blauen wird auch eine blau-violette Farbvariante angeboten! Für Aktionen und um den Anliegen der Frauen mehr Gehör zu verschaffen, sind Aktionsklatschen erhältlich.

Aktionsklatschen-2018-02_150pxAktionsklatschen
Damit alle mitbekommen, wie wichtig Frauenrechte sind, haben wir ein neues Material erstellt. Sie können ab sofort die neuen "Aktionsklatschen" bei uns bestellen. Passend zu den Fahnen und Roll-ups haben wir Papierklatschen bedruckt, mit dem sich wunderbar auf den Frauentag aufmerksam machen lässt. Die Klatschen sind einzeln oder als Set mit Fahne oder Roll-up bestellbar. Einsatzmöglichkeiten: Demo unterstützen, Flash-Mob organisieren oder auch einfach zum Beifall klatschen!

Fahnen-und-Rollup-zum-Internationalen-Frauentag_VNSTFahne
Die Fahne wird in zwei Varianten produziert:
Hisshoch-Fahne = seitliche Hängung, wie bei Fahnen meistens üblich
Banner-Fahne = mittige Hängung
Die Maße betragen je 120x300 cm.

Roll-up Banner
Das Roll-up Banner (in geschlossener Alu-Kassette) kann alternativ oder ergänzend aufgestellt werden und ist flexibel einsetzbar.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr eigenes Logo mit einzudrucken.
Dafür benötigen wir das Logo als EPS-Datei, im Endformat angelegt als PDF-Datei oder als JPEG- oder TIFF-Datei mit einer Auflösung von mind. 200 dpi. Das Banner hat eine Größe von 85x220 cm.

Neben einer blauen bieten wir auch eine blau-violette Farbvariante an, die sowohl für die Fahne als auch für das Roll-up Banner erhältlich ist!

Weitere Informationen

Kontakt
Gleichberechtigung und Vernetzung e.V.
Telefon (0511) 33 65 06 20
peters@guv-ev.de

Bestellung
Der Bestellbogen mit einer Übersicht über die Kosten steht hier zum Download bereit.

Tipp
Durch Sammelbestellung, z.B. auf Landkreisebene, können die Kosten reduziert werden.

<<< Zur Beitragsübersicht

'Zuhause nicht sicher?' - Poster-Aktion gegen Häusliche Gewalt

Zuhause-nicht-sicher_Poster-Aktion
In der Corona-Krise können Konflikte und häusliche Gewalt zunehmen. Hilfe zu finden, ist gerade jetzt für viele schwer. Die Poster-Aktion des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend "Zuhause nicht sicher?" informiert zu Hilfeangeboten - im Supermarkt oder im eigenen Hausflur. Alle interessierten Unternehmen, Verwaltungen, Vereine oder Privatpersonen, die die Aktion unterstützen wollen, finden die Postervorlage in verschiedenen Formaten zum Download unter staerker-als-gewalt.de.

Aktuelle Infos | Coronavirus

Corona-Spezial
Wir sammeln aktuelle Informationen und Hinweise zur Corona-Pandemie für Gleichstellungsbeauftragte. In erster Linie geht es dabei um Hilfen bei Häuslicher Gewalt, Angebote von Frauenhäusern und Beratungsstellen. Aber auch Fragen zur finanziellen Situation von Frauen, insbesondere Alleinerziehende. Die derzeit besonders sichtbare Systemrelevanz der Care-Berufe versuchen wir hier für Sie darzustellen. Zur Themenseite.

Termine Alle Termine >>>

Juni 2020

2.6.2020 | Töchter des Aufbruchs | Film und Diskussion, online

8.6.2020 | Care Arbeit: Wer kümmert sich? Und wenn kümmert's?, online

September 2020

1.9.2020 | Keine sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz - Handlungssicherheit in Beratung, Begleitung und Prävention | Ausgebucht, Hannover

17.9.2020 | Öffentlichkeitsarbeit mit Pfiff - Fast ohne Budget- und Zeitaufwand ALLE erreichen | Ausgebucht, Hannover

22.9.–23.9.2020 | Grundlagen für die Gleichstellungsarbeit, Hannover

Newsletter

Monatlich erscheint unser Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Sie können den Newsletter kostenlos abonnieren. Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

Ausstellung zur Frauenrechtskonvention

Cedaw-Ausstellung
Über 40 Jahre gibt es die UN-Frauenrechtskonvention (engl. Abk. CEDAW) schon. Doch leider sind die Inhalte der Konvention nur wenigen Menschen bekannt. Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. hat eine Ausstellung zum Verleih entwickelt. Sie informiert über die Reichweite, Entwicklung sowie Inhalte des CEDAW-Abkommens. Außerdem werden gleichstellungspolitische Inhalte der UN-Frauenrechtskonvention dargestellt, die auch auf kommunaler Ebene von Bedeutung sind. Die Ausstellung ist in Form von Roll-ups sowie als Posterausstellung erhältlich. Mehr unter www.gleichstellung-sichtbar-machen.de/projekt/ausstellung