Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Neue Chancen für Eltern - Das Infoblatt zu Elternzeit und Elterngeld

Neue-Chancen-fuer-ElternÜberarbeitete Neuauflage inkl. Neuregelungen zum Elterngeld Plus!
Das von Gleichberechtigung und Vernetzung herausgegebene Infoblatt "Regelungen im Überblick" zum Elterngeld kann mit allen bestehenden Neuregelungen zum Elterngeld Plus als Print-Version und in einer digitalen Version für das Intranet von Behörden/ Kommunen, Unternehmen bezogen werden.

Die Regelungen wurden verändert: Für Kinder, die ab dem 01.07.2015 geboren werden, kann Elterngeld für den doppelten Zeitraum gezahlt werden: Aus einem Elterngeldmonat werden zwei Elterngeld Plus-Monate. Damit gibt es das Elterngeld Plus also auch über den 14. Lebensmonat des Kindes hinaus. Der Elterngeldbetrag verringert sich dadurch um die Hälfte. Durch Elterngeld Plus wird der frühe berufliche Wiedereinstieg honoriert. Wenn sich beide Elternteile um die Kinderbetreuung kümmern und beide zwischen 25 und 30 Wochenstunden tätig sind, erhalten sie den Partnerschaftsbonus von weiteren vier Monaten.

Ausrufezeichen_kleinDas Infoblatt steht ebenfalls
als digitale Version für das Intranet
zur Verfügung.

Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. (Hg.): Neue Chancen für Eltern - Das Infoblatt zu Elternzeit und Elterngeld, Hannover 2007, laufende Überarbeitung - Stand: 07/ 2015

Weitere Informationen

Kontakt
Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung,
Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
Sodenstraße 2, 30161 Hannover
Telefon (0511) 33 65 06 20
kontakt@vernetzungsstelle.de

Kosten | Bestellung
Der Bestellbogen mit einer Übersicht über die Kosten steht hier zum Download bereit.

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktion

Equal-Care-Day-2017
Die Frauendezernentin der Stadt Frankfurt am Main, Rosemarie Heilig, lädt am 28. Februar 2017 in Kooperation mit der Initiative Care Revolution Frankfurt und dem Frauenreferat zu einer Veranstaltung ins Museum für Moderne Kunst ein. Anlass ist der Equal Care Day 2017 und die Frage, wer Sorge-Arbeit, Care-Arbeit oder Reproduktionsarbeit leistet und für welchen Lohn und welche Anerkennung. Auf dem Programm stehen u.a. ein Referat von Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe (Justus-Liebig-Universität Gießen) zum Thema "Frauen zwischen Sorgeverantwortung und beruflicher Teilhabe auf Augenhöhe" sowie ein Film der Theatermacherinnen von Swoosh Lieu. Weitere Informationen auf der Website carerevolution-rhein-main.org

Broschüre der Woche

Alleinerziehend-in-Bremen
Unterstützung für Alleinerziehende in kompakter Übersicht: Das liefert der Ratgeber "Alleinerziehend in Bremen? Finanzielle Hilfe im Überblick". Auf 50 Seiten schlüsselt die Broschüre staatliche Leistungen und Angebote anderer Stellen in Tabellenform auf, fokussiert auf die jeweilige Lebenssituation Alleinerziehender. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

Februar 2017

21.2.–25.2.2017 | meccanica feminale - Frühjahrshochschule Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen, Stuttgart

März 2017

10.3.2017 | Ehe-Bonus vor dem Aus? | Reportage zum Ehegattensplitting, 3sat

18.3.2017 | Equal Pay Day, bundesweit

28.3.2017 | Das neue Landesgleichstellungsgesetz NRW - was ändert sich für die Gleichstellungsarbeit?, Dortmund

April 2017

25.4.–26.4.2017 | Bundeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten in den Jobcentern gE, Berlin

Fortbildungsprogramm

Fortbildungsprogramm_Gleichberechtigung-und-Vernetzung
Kennen Sie unser komplettes Fortbildungsprogramm? Die Broschüre steht als pdf-Datei hier zum Download bereit. Aktuelle Termine finden Sie hier oder im Newsletter der Vernetzungsstelle.

Kalendermonatsblatt

Kalendermonatsblatt_Februar_260px
"EINE Welt" - Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2017 widmet sich dem Thema Frauen und Flucht. Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat Februar: "Syrische Frauen"