Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Was Sie schon immer über Gender wissen wollten...

Was-Sie-schon-immer-ueber-Gender-wissen-wolltenGeschlechterdifferenziertes Denken und Handeln ist eine notwendige Herausforderung. Die Handreichung "Was Sie schon immer über Gender wissen wollten..." will Fachkräfte der Jugendhilfe darin unterstützen, unterschiedlichen Zielgruppen die Grundzüge genderorientierter Arbeit praxisnah zu verdeutlichen.

Die Arbeitshilfe besteht aus zwei Teilen:

  • einer Broschüre, die die Vortragenden mit Hintergrundwissen, Beispielen und Tipps beim Vortrag unterstützt (Download als pdf-Datei)
Die Broschüre beginnt mit der Erläuterung dessen, was "Gender ist", geht auf Gleichstellungsziele in der Jugendhilfe ein, diskutiert tradierte Rollenmuster und stellt Genderorientierte Projektplanung in den Mittelpunkt. Die Präsentation, die 16 Folien umfasst, läuft parallel zum Broschürentext und ist in Kleinformat in thematischer Reihenfolge in der Broschüre abgedruckt.

Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte: "Was Sie schon immer über Gender wissen wollten...", Hannover 2008. Die Handreichung wurde entwickelt im Rahmen des niedersächsischen Modellprojektes "Genderorientierung in der Jugendhilfeplanung und Jugendpflege".

Weitere Informationen

Kontakt
Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung,
Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
Sodenstraße 2, 30161 Hannover
Telefon (0511) 33 65 06 20
peters@guv-ev.de

Kosten | Bestellung
Die Präsentation steht ebenfalls auf einer CD zur Verfügung: 1,00 Euro pro Stück + 5,00 Euro Bearbeitungspauschale (einmalig pro Bestellung, zzgl. Porto und 19 % MwSt.). Der Bestellbogen steht hier zum Download bereit.

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktion

Terre-des-Femmes_Fahnenaktion
Die von TERRE DES FEMMES entwickelte Fahnenaktion gegen Gewalt an Frauen und Mädchen am 25. November will bundesweit ein Zeichen setzen, um gegen Gewalt und Diskriminierung an Frauen und Mädchen zu protestieren und gesetzliche sowie gesellschaftliche Veränderungen einzufordern. Rund um den 25. November, den internationalen Gedenktag "NEIN zu Gewalt an Frauen!", laufen darüber hinaus bundesweit Aktionen und Kampagnen in Kooperation mit Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten, Frauenhäusern, Ministerien, Universitäten und vielen Verbänden. Das Schwerpunktthema der Fahnenaktion 2019 lautet #sexistunbezahlbar: Für eine Welt ohne Prostitution! Mehr zur Fahnenaktion und zum Schwerpunktthema unter www.frauenrechte.de

Broschüre der Woche

Mint-Nachwuchsbarometer-2019
Ob digitale Transformation, Klimawandel oder Energiewende: Für eine mündige und aktive Teilhabe und Mitgestaltung der Zukunft sind Kenntnisse in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zentral. Das MINT Nachwuchsbarometer 2019 von acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und Körber-Stiftung zeigt, an welchen Stellen im Bildungsverlauf angesetzt werden kann, um die Kompetenzen und Interessen von Kindern und Jugendlichen in MINT zu stärken und mehr junge Menschen für MINT-Themen und -Berufe zu gewinnen. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

November 2019

12.11.2019 | Abschlussveranstaltung der Kampagne '100 Jahre Frauenwahlrecht', Stuttgart

13.11.2019 | Guter Ansatz - 'Schwere Wirkung' - Friedliche Revolution und dann?, Rostock

25.11.2019 | Internationaler Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, weltweit

25.11.2019 | Gewalt an Frauen durch digitale Medien, Hannover

26.11.2019 | Verleihung des Juliane-Bartel-Medienpreises, Hannover

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

11_Kalender-VNST_November
Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat November: "Europa - Land ohne Grenzen"