Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Almut von Woedtke

Vorstandsvorsitzende von Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. und Leiterin der Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte.Weiterlesen >>>

Silke Gardlo

Vorstandsvorsitzende von Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. und Projektleiterin "Gleichstellung sichtbar machen - CEDAW in Niedersachsen" sowie Leiterin der Webportale.Weiterlesen >>>

Marita Kaikowsky

Kfm. Leitung, Mitglied des Vorstandes Gleichberechtigung und Vernetzung e.V.Weiterlesen >>>

Heike Grothe

Finanz- und PersonalverwaltungWeiterlesen >>>

Madeleine Peters

Sekretariat, Fortbildungsorganisation und Sachbearbeitung in der Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte.Weiterlesen >>>

Vassiliki Kefalas

Redaktionsassistentin für die Webportale von Gleichberechtigung und Vernetzung e.V.Weiterlesen >>>

Christina Machens

Projektkoordinatorin im Mentoring-Programm "FRAU. MACHT. DEMOKRATIE."

Sandra Ahnen

Koordinatorin im Projekt "Gleichstellung sichtbar machen - CEDAW in Niedersachsen"Weiterlesen >>>

Katja Möker

Sachbearbeiterin im Projekt "Gleichstellung sichtbar machen - CEDAW in Niedersachsen" und im Mentoring-Programm "FRAU. MACHT. DEMOKRATIE."Weiterlesen >>>

Christiane Hein

Online-Redaktion www.Familien-in-Niedersachsen.de und www.Kinderschutz-Niedersachsen.deWeiterlesen >>>

Elke Rühmeier

Online-Redaktion des Niedersächsischen Familienportals sowie der Websites zu "Gender und Schule" und zur "Handlungsorientierten Sozialberichterstattung Niedersachsen".Weiterlesen >>>

Isa-Charlotte Schwarzenberg

Sachbearbeiterin im Projekt "Worte helfen Frauen".Weiterlesen >>>

Weitere Informationen

Kontakt

Gleichberechtigung und Vernetzung e.V.
Sodenstraße 2, 30161 Hannover
Telefon (0511) 33 65 06 -0
kontakt@guv-ev.de

Aktuelle Aktion

Gender-Award_BAG
Am 9. Dezember 2019 wurde er vergeben: Der "Gender Award - Kommune mit Zukunft 2019". Ausgezeichnet für ihre herausragende strategische Arbeit zur Gleichstellung von Frauen und Männern wurden mit dem 1. Preis die Stadt München, mit dem 2. Preis die Stadt Bochum, den 3. Platz belegt die Stadt Brühl. Mit dieser Auszeichnung möchte die Bundesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten in Kooperation mit dem Bundesfrauenministerium kreative und erfolgreiche Frauen- und Gleichstellungspolitik in Kommunen ehren. Gleichzeitig soll mit der Auszeichnung das besondere Engagement für Gleichstellungsarbeit vor Ort stärker sichtbar gemacht werden. Schirmherrin des Preises ist die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Dr. Franziska Giffey. www.frauenbeauftragte.org

Broschüre der Woche

Goettinger-Strassen_BdW
Das Gleichstellungsbüro der Stadt Göttingen hat eine Broschüre über Frauen, die in Göttingen gelebt haben, oder deren Wirken in Deutschland und der Welt so bedeutend war, dass auch in Göttingen an sie erinnert werden soll herausgegeben. Auf 85 Seiten informiert das Heft über das Leben dieser Pionierinnen, Wohltäterinnen und Vorkämpferinnen, und bietet anschauliche Einblicke in deren Leben und Wirken. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

Dezember 2019

17.12.2019 | Fair Pay Best Practice Summit, Berlin

18.12.2019 | Frauenrechte sind Menschenrechte! 40 Jahre UN-Frauenrechtskonvention, Berlin

Januar 2020

14.1.2020 | Öffentlichkeitsarbeit für Gleichstellungsbeauftragte, Hannover

Februar 2020

5.2.2020 | Fortbildung für Verwaltungsmitarbeiterinnen von Gleichstellungsbeauftragten, Hannover

18.2.–22.2.2020 | meccanica feminale, Villingen-Schwenningen

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

12_Kalender-VNST_Dezember
Der Frauenkalender von Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat Dezember: "Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte und Istanbul-Konvention"