Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Schweiz | Gleichgestellt? Facts & Figures 2019

Gleichgestellt-Facts2019Die Broschüre "Facts & Figures" des Kantons Basel-Stadt stellt aktuelle Statistiken und Studien zum Thema Gleichberechtigung von Männern und Frauen vor. Auf jeweils einer Doppelseite werden die Themen Bildung, Erwerbsleben, Familie und Beruf, unbezahlte Arbeit und Care-Arbeit, Armut und soziale Absicherung, Migration, Sicherheit und Gewalt, Gesundheit sowie Politik, Medien und Kultur behandelt.

7 Prozent der Lehrpersonen in Basel-Städtischen Kindergärten sind Männer, 73 Prozent der Geschädigten durch Gewaltstraftaten in Basel sind Frauen, 75 Prozent der erwähnten Personen in den Nachrichten sind Männer. Diese und weitere Zahlen zeigen auf eindrückliche Weise den dringenden Handlungsbedarf beim Thema Gleichstellung von Männern und Frauen. In der Schweiz entstanden im vergangenen Jahr starke zivilgesellschaftliche Bewegungen, die beispielsweise den Frauenstreik am 14. Juni 2019 organisierten. Dennoch kommt die tatsächliche Gleichstellung nur in kleinen Schritten voran.

Auf 20 Seiten deckt die Broschüre ein breites Spektrum an Themenfeldern ab, in denen Ungleichheiten und Benachteiligungen deutlich werden. Dabei werden neben den Benachteiligungen aufgrund des Geschlechts auch Diskriminierungen aufgrund der Herkunft und damit zusammenhängende Mehrfachdiskriminierungen thematisiert. Im Care-Sektor wird sowohl die geschlechtsspezifische, als auch die Diskriminierung nach Herkunft besonders deutlich: Rund 61 Prozent der unbezahlten und rund 81 Prozent der bezahlten Arbeit in Haushalten wird von Frauen übernommen. Zugleich ist der Anteil der Migrantinnen im Care-Sektor besonders hoch - Schätzungen gehen von 5.000 bis 30.000 Care-Migrantinnen in der Schweiz aus.

Jedes Thema in der Broschüre wird durch einen kurzen Informationstext eingeleitet, zu dem dann Zahlen und Fakten dargestellt werden. Die Broschüre ist leicht verständlich, sorgfältig recherchiert und anschaulich aufbereitet. Trotz der kompakten Darstellung sind die Informationen fundiert und differenziert. Die Broschüre stellt eine gute Argumentationsgrundlage in Debatten rund um die Gleichstellung von Männern und Frauen dar. Zugleich liefert sie einen Denkanstoß und motiviert, (weiter) an der Gleichstellung zu arbeiten.

Abteilung Gleichstellung von Frauen und Männern Basel-Stadt (Hrsg.): Gleichgestellt? Facts & Figures 2019, Basel 2019

Weitere Informationen

Unter www.gleichstellung.bs.ch kann die Broschüre bestellt oder als PDF heruntergeladen werden.

<<< Zur Beitragsübersicht

Internationaler Frauentag

Internationaler-Frauentag
8. März: Internationaler Frauentag
Der Internationale Frauentag findet dieses Jahr unter dem Motto "Each for Equal" statt. Weltweit demonstrieren Frauen für Gleichberechtigung, gegen Diskriminierung von und Gewalt an Frauen. Mit Veranstaltungen und Aktionswochen werden diese und viele weitere frauenpolitische Themen ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Einige Beispiele aus Deutschland finden Sie in unserem Terminkalender.

Frauen haben die Wahl

Frauen-haben-die-Wahl_Muenchen#
Neu erschienen: Broschüre der Gleichstellungsstelle der Landeshauptstadt München für Frauen zur Kommunalwahl am 15. März 2020. weiterlesen>>>

Termine Alle Termine >>>

Februar 2020

25.2.–20.3.2020 | Auricher Frauenwochen, Aurich

29.2.2020 | Equal Care Day, bundesweit

März 2020

7.3.2020 | Gerechte Teilhabe - Zweiter Frauenkongress der SPD in Niedersachsen, Hannover

8.3.2020 | Internationaler Frauentag, weltweit

8.3.–10.3.2020 | Kongress Armut und Gesundheit, Berlin

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Materialien zum Internationalen Frauentag

Materialien-Frauentag
Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. bietet verschiedene Materialien zum Internationalen Frauentag an. Eine Fahne kann vor Rathäusern, Kreishäusern oder an anderen Stellen gehisst werden, um die Bedeutung dieses Tages zu betonen und auch, um zum Ausdruck zu bringen, dass von der Kommune Impulse ausgehen, um die Gleichberechtigung voran zu bringen. Ein passendes Roll-up Banner kann alternativ oder ergänzend aufgestellt werden. Für Aktionen und um den Anliegen der Frauen mehr Gehör zu verschaffen, sind Aktionsklatschen erhältlich. weiterlesen >>>