Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Familie und Geschlecht

Familie-und-GeschlechtDie gesellschaftliche Konstitution von Familie steht in enger Wechselwirkung mit der Konstitution von Geschlecht in der Gesellschaft. Diese Sicht auf Familie als soziales Phänomen erweitert bisherige Konzepte der Familiensoziologie um die Geschlechterperspektive. Es wird sichtbar, wie sich Ungleichheiten in Paarbeziehungen im Lebensverlauf von der ersten Liebe über Kinderwunsch und Familiengründung oder auch hin zur Entscheidung für ein Leben ohne Kinder entwickeln.

Nach einer Einführung in die verwendeten soziologischen Theoriekonzepte zeichnet Cornelia Helfferich anhand der Lebenslaufperspektive nach, wie mit der Verstetigung von Beziehungen die Geschlechterzuschreibungen verbindlicher werden. Soziale Differenzierungen an biografischen Übergängen verstärken Geschlechterasymmetrien. Dies wirkt sich auf den weiteren Lebensverlauf aus, indem etwa Erwerbs- und Bildungschancen ungleicher werden. Die Familie als verbindlichste Beziehungsform erzeugt zugleich die stärksten Ungleichheiten.

Das Lehrbuch für Familiensoziologie wendet sich an Studierende und Lehrende in den Bereichen Soziologie und Gender Studies.

Cornelia Helfferich: Familie und Geschlecht, Verlag Barbara Budrich, Opladen & Toronto 2017

<<< Zur Beitragsübersicht

Stader Erklärung

Stader-Erklaerung
Die internationale Konferenz "Fair Pay – Wie geht es besser in Skandinavien" widmete sich Fragen der Entgeltgleichheit und Arbeitsmarktpolitik in Deutschland und Skandinavien. Im Nachgang der Veranstaltung wurde die Stader Erklärung erarbeitet.
Die Dokumentation der Veranstaltung und die Stader Erklärung finden Sie unter www.cedaw-stade.de

Kalender 2022 'Kunst und Kultur'

Kalender-GuV-2022
Der Kalender 2022 von Gleichberechtigung und Vernetzung hat das Thema "Frauen in Kunst und Kultur": Ein weiblicher Bereich? Mitnichten. Wer verdient hier das große Geld? Wer entscheidet? Kunst und Kultur wirkt auf Rollenbilder; durch die Inhalte und durch die Darstellung, aber auch durch Protagonistinnen und Protagonisten: Wer steht hinter der Kamera, vor dem Orchester? Aber die gute Nachricht ist: Frauen holen auf! Alle Informationen zum Kalender und zur Bestellung finden Sie hier: weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

September 2021

16.9.–18.9.2021 | 44. djb-Bundeskongress: Gleichstellung & Demokratie, online

18.9.2021 | Aktionstag der DGB-Frauen zur Bundestagswahl 2021, bundesweit

Oktober 2021

4.10.2021 | Forderungen an die Gleichstellungspolitik nach Corona, Berlin / online

5.10.2021 | Vorbereitung der 66. Sitzung der UN-Frauenrechtskommission, online

6.10.2021 | Der Gleichstellungsplan nach dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz, Hannover

Newsletter

Monatlich erscheint unser Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Sie können den Newsletter kostenlos abonnieren. Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

Kalender 2021 | Zwölf von uns - Kristina Hänel

09_Kalenderblatt-September_2021
Der Kalender von Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. 2021 stellt zwölf Frauen vor, die sich besonders einsetzen, um unsere Welt gerechter zu machen. Hier unser Beitrag für den Monat September: Kristina Hänel ist Allgemeinmedizinerin und Notärztin. Sie engagiert sich seit 1981 für Frauengesundheit, arbeitete lange für Pro Familia und gründete Wildwasser Gießen mit. Außerdem bietet sie bis heute Therapeutisches Reiten für traumatisierte Kinder an. weiterlesen >>>