Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Gender Management im Unternehmen

Gender-Management-im-UnternehmenGender Management als Unternehmensstrategie zielt nicht darauf ab, bestehende Unterschiede zwischen Frauen und Männern abzubauen. Vielmehr sollen Stärken des jeweiligen Geschlechts optimal genutzt werden. Praxisbeispiele und gute Argumente zur Umsetzung von Gender Management bietet dieser Leitfaden für Personalverantwortliche und Geschäftsleitungen in mittelständischen Unternehmen.

Gender Management entwickelt Lösungsansätze zur Gestaltung funktionaler Geschlechterstrukturen im Unternehmen. Das Konzept analysiert dysfunktionale und funktionale Geschlechterunterschiede, um diese zu reduzieren, beziehungsweise besser zu nutzen. Die gendergerechte Führungskräfteentwicklung oder eine Genderperspektive im Marketing- und Vertriebskonzept können so zu selbstgesteckten Zielen der Unternehmensentwicklung werden. Die vorgestellten Methoden und Instrumente wurden in verschiedenen Unternehmen in Sachsen-Anhalt erprobt.

Die Maßnahmen sollen die Arbeitszufriedenheit erhöhen, Fachkräfte langfristig binden und Betriebsklima und Unternehmenskultur nachhaltig verbessern. Als Querschnittsaufgabe betrachtet, bietet Gender Management die Chance, Belegschaft und Management gleichermaßen für die Beschäftigung mit Geschlechterfragen zu motivieren.

Der Leitfaden entstand aus dem Projekt "Entwicklung von Methoden und Instrumenten des Gender Management für Unternehmen", das im Rahmen der Bundesinitiative "Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft" gefördert wurde. Durchgeführt wurde das Projekt vom G / I / S / A Gender-Institut Sachsen-Anhalt, RKW Sachsen-Anhalt GmbH und Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH.

Herbert Loebe/ Eckart Severing (Hrsg.): Gender Management im Unternehmen - Bedarf, Implementierungsstrategien, Perspektiven. Leitfaden für die Bildungspraxis, Schriftenreihe des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) gemeinnützige GmbH, Band 59, W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld 2014

<<< Zur Beitragsübersicht

Deutscher Frauenrat | Gleichstellungs-Check 2021

Welche frauenpolitischen Ziele und Visionen haben die Parteien zur Bundestagswahl? Mit welchen Maßnahmen wollen sie mehr Gleichstellung herstellen? Fragen dazu hat der Deutsche Frauenrat an die Parteien gestellt. Der DF-Gleichstellungs-Check gibt die Antworten wieder. Ausserdem ruft der Frauenrat alle Wählerinnen und Wähler auf, bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 #frauenpolitischkritisch zu wählen! www.frauenrat.de

Kalender 2022 'Kunst und Kultur'

Kalender-GuV-2022
Der Kalender 2022 von Gleichberechtigung und Vernetzung hat das Thema "Frauen in Kunst und Kultur": Ein weiblicher Bereich? Mitnichten. Wer verdient hier das große Geld? Wer entscheidet? Kunst und Kultur wirkt auf Rollenbilder; durch die Inhalte und durch die Darstellung, aber auch durch Protagonistinnen und Protagonisten: Wer steht hinter der Kamera, vor dem Orchester? Aber die gute Nachricht ist: Frauen holen auf! Alle Informationen zum Kalender und zur Bestellung finden Sie hier: weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

Oktober 2021

4.10.2021 | Forderungen an die Gleichstellungspolitik nach Corona, Berlin / online

5.10.2021 | Vorbereitung der 66. Sitzung der UN-Frauenrechtskommission, online

6.10.2021 | Der Gleichstellungsplan nach dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz, Hannover

7.10.2021 | Antifeministen und Frauenhasser auf dem Vormarsch, online

8.10.–10.10.2021 | Komponistinnen und Dirigentinnen im Musikleben heute, München

Newsletter

Monatlich erscheint unser Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Sie können den Newsletter kostenlos abonnieren. Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

Kalender 2021 | Zwölf von uns - Kristina Hänel

09_Kalenderblatt-September_2021
Der Kalender von Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. 2021 stellt zwölf Frauen vor, die sich besonders einsetzen, um unsere Welt gerechter zu machen. Hier unser Beitrag für den Monat September: Kristina Hänel ist Allgemeinmedizinerin und Notärztin. Sie engagiert sich seit 1981 für Frauengesundheit, arbeitete lange für Pro Familia und gründete Wildwasser Gießen mit. Außerdem bietet sie bis heute Therapeutisches Reiten für traumatisierte Kinder an. weiterlesen >>>