Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Gender oder 'Genderismus'?

GenderismusWas sich hinter den neuen Angriffen gegen Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt verbirgt und wie Sie damit umgehen können: Das Ev. Zentrum Frauen und Männer liefert Hintergrundinformationen und Argumentationshilfe für die Auseinandersetzung um den angeblichen "Genderismus".

Hinter dem Begriff "Gender" steht in politischen Diskussionen das Eintreten für die Überzeugung, dass Menschen unabhängig von ihrer geschlechtlichen Identität und sexuellen Orientierung das Recht haben, ihr Leben in Vielfalt zu gestalten. Mit den Begriffen "Genderismus" oder "Genderwahn" wird dieses Anliegen von neurechten Gruppen und Einzelpersonen derzeit massiv in Frage gestellt.

Die Stimmungsmache der Anti-Gender-Kräfte wirkt sich aus und hat über Internet-Blogs inzwischen auch Qualitätsmedien erreicht. Die gemeinsame politische Agenda wird ganz unterschiedlich verpackt. Der Ton reicht von moralischen Mahnungen und Warnungen vor dem Begriff "Gender" über hämisches Lächerlichmachen bis hin zu enthemmten Verunglimpfungen und Bedrohungen. Andere geben sich betont modern und harmlos.

Als Hintergrundinformation und Argumentationshilfe für alle, die sich für Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt einsetzen, hat das Ev. Zentrum Frauen und Männer die Broschüre "Gender.ismus?" als online- und offline-Version aufgelegt. "Cool bleiben - Nachfragen - Auf den Punkt bringen" lautet dabei das Motto in häufig von persönlichen Angriffen und negativen Emotionen geprägten Diskussionssituationen im Alltag und in politischen Debatten.

Der informative Flyer klärt auf, bezieht deutlich Stellung und gehört an alle Orte, an denen die Demokratie gestärkt werden soll!

Weitere Informationen

Kontakt
Ev. Zentrum Frauen und Männer gGmbH
Berliner Allee 9-11
30175 Hannover
info@evangelisches-zentrum.de

Bestellung der Broschüre gegen Versandpauschale über die Website www.gender-ismus.evangelisches-zentrum.de

<<< Zur Beitragsübersicht

One Billion Rising

OneBillionRising
14. Februar: One Billion Rising
"One Billion Rising for Justice" ist ein weltweiter Aufruf an Frauen, die Gewalt erlebt haben, an diejenigen, die sie unterstützen und an alle, die sich solidarisieren wollen, sich zu versammeln und Gerechtigkeit zu fordern. Sei es auf politischem, spirituellem oder ganz ausgefallenem Wege: durch die Kunst, den Tanz, Fußmärsche, Rituale, Lieder oder das gesprochene Wort. Weltweit finden an diesem Tag verschiedene Aktionen statt. www.onebillionrising.org | www.onebillionrising.de

Frauen haben die Wahl

Frauen-haben-die-Wahl_Muenchen#
Neu erschienen: Broschüre der Gleichstellungsstelle der Landeshauptstadt München für Frauen zur Kommunalwahl am 15. März 2020. weiterlesen>>>

Termine Alle Termine >>>

Februar 2020

18.2.–22.2.2020 | meccanica feminale, Villingen-Schwenningen

25.2.–20.3.2020 | Auricher Frauenwochen, Aurich

29.2.2020 | Equal Care Day, bundesweit

März 2020

8.3.2020 | Internationaler Frauentag, weltweit

8.3.–10.3.2020 | Kongress Armut und Gesundheit, Berlin

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Materialien zum Internationalen Frauentag

Materialien-Frauentag
Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. bietet verschiedene Materialien zum Internationalen Frauentag an. Eine Fahne kann vor Rathäusern, Kreishäusern oder an anderen Stellen gehisst werden, um die Bedeutung dieses Tages zu betonen und auch, um zum Ausdruck zu bringen, dass von der Kommune Impulse ausgehen, um die Gleichberechtigung voran zu bringen. Ein passendes Roll-up Banner kann alternativ oder ergänzend aufgestellt werden. Für Aktionen und um den Anliegen der Frauen mehr Gehör zu verschaffen, sind Aktionsklatschen erhältlich. weiterlesen >>>