Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

DREIZEHN Frauen, die Lünen bewegt haben

Dreizehn-Frauen-die-Luenen-bewegt-habenDas 675-jährige Stadtjubiläum war Anlass für die Gleichstellungsstelle/ Frauennetzwerk Lünen ein Buch herauszugeben und die Geschichten von dreizehn außergewöhnlichen Frauen zu erzählen, die die Stadt geprägt und bereichert haben. Zwölf davon sind zupackende Frauen, die taten, was sie für nötig hielten - jede auf ihre Weise und zumeist widrigen Umständen zum Trotz. Die dreizehnte Frau ist anders, denn sie ist eine verurteilte Täterin. Aber auch sie hat die Lüner Bürgerinnen und Bürger berührt und zum Nachdenken gebracht.

Alle Geschichten sind sorgfältig recherchiert, sind aber keine nüchterne Aufzählung biografischer Daten. Vielmehr skizzieren sie charakteristische Lebenssituationen aus der jeweiligen Zeit als Momentaufnahmen. Die Situationen und Dialoge sind frei erfunden, könnten sich aber so oder so ähnlich ereignet haben.

Vom ausgehenden späten Mittelalter bis zum späten 20. Jahrhundert, ob Kindsmörderin, Rezeptorin, Pionierin der modernen Kindergartenerziehung, "dressierte" Hebamme, katholische Ordensschwester, Widerstandskämpferin, erste CDU-Ratsfrau, Lehrerin und Forscherin, SPD-Ratsfrau und erste Bürgermeisterin, verfolgte Jüdin, Künstlerin, aktive evangelische Christin oder Obermeisterin im Schneiderhandwerk - der Autorin Ortrud Battenberg ist es auf diese Weise gelungen, die dreizehn Frauen in einem Augenblick in ihren Handlungen lebendig werden zu lassen.

Stadt Lünen - Gleichstellung/ Frauenbüro - Gabriele Schiek (Hrsg.): DREIZEHN Frauen, die Lünen bewegt haben, Lünen 2016

Weitere Informationen

Bestellungen über die Website der Stadt Lünen

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktionen

Faire-Woche_2019
Im Rahmen der Fairen Woche 2019 veranstaltet die Steuerungsgruppe "Fairtrade-Town Hildesheim" in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Hildesheim, dem Frauennetzwerk Antonia e.V. und dem Weltladen/El Puente in Hildesheim am Mittwoch, den 25. September, einen Fairen Brunch. www.hildesheim.de

Broschüre der Woche

Europaeische-Charta_Muenchen
Im Mai 2016 hat die Stadt München die Europäische Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene unterzeichnet. Für den Zeitraum 2019 bis 2021 Maßnahmen wurde eine Vielzahl von Handlungsfeldern beschlossen. Der Aktionsplan liegt nun in Broschürenform vor. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

September 2019

20.9.2019 | Geschlecht. Politik. Partizipation. NRW auf dem Weg zur Parität, Bochum

Oktober 2019

11.10.2019 | Weltmädchentag, weltweit

25.10.2019 | Strategien im Umgang mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz, Berlin

November 2019

25.11.2019 | Internationaler Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, weltweit

27.11.2019 | 40 Jahre Verabschiedung Frauenrechtskonvention & 25 Jahre Pekinger Erklärung und Aktionsplattform | Dialog- und Jubiläumsveranstaltung, Berlin

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

09_Kalender-VNST_September
Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat September: "EIGE. Ein Institut für Gleichstellungsfragen"