Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Das Private ist politisch

Das-Private-ist-PolitischVom Landesstreik 1918 bis zur Demonstration für Lohngleichheit 2018: Frauen in der Schweiz kämpfen seit jeher für ihre Rechte. Die Fachzeitschrift für Frauenfragen fragt nach Motiven, Aktionsformen und Zielen von prominenten Aktivistinnen. Fachartikel, Porträts, Interviews und viele historische Bilder zeigen: Das Private ist politisch!

Mit vielen mutigen Aktionen kämpften und kämpfen die Frauen in der Schweiz für ihr Recht auf Bildung, Arbeit und gleichen Lohn und gegen Sexismus. Öffentlichkeitswirksame Auftritte verschafften ihren Anliegen die nötige Aufmerksamkeit. Meilensteine der Frauengeschichte in der Schweiz sind der Landesstreik der Arbeiterinnen und Arbeiter 1918, der Basler Lehrerinnenstreik 1959, der "Marsch nach Bern" 1969, der Frauenstreik 1991 und der Women's March 2017.

Die Beiträge zeigen auch, wie heutiges politisches Engagement vom Blick zurück profitieren kann. Denn auch junge Frauen merken, dass sie immer noch schlechter bezahlt werden als ihre männlichen Kollegen und dass die Vereinbarkeit von Beruf und Familie schwierig bleibt. Und sie sind es, die nach wie vor mit alltäglichem Sexismus konfrontiert sind. Deshalb geht es darum, neue feministische Allianzen zu bilden und sich weiterhin gemeinsam und mit Nachdruck politisches Gehör zu verschaffen. Auch heute gilt: Einmischen, mitreden und mitbestimmen.

Eidgenössischen Kommission für Frauenfragen (Hrsg.): Frauenfragen: Das Private ist politisch, Ausgabe 2018

Weitere Informationen

Die Zeitschrift steht auf der Website der Eidgenössischen Kommission für Frauenfragen zum Download bereit.

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktionen

Faire-Woche_2019
Im Rahmen der Fairen Woche 2019 veranstaltet die Steuerungsgruppe "Fairtrade-Town Hildesheim" in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Hildesheim, dem Frauennetzwerk Antonia e.V. und dem Weltladen/El Puente in Hildesheim am Mittwoch, den 25. September, einen Fairen Brunch. www.hildesheim.de

Broschüre der Woche

Europaeische-Charta_Muenchen
Im Mai 2016 hat die Stadt München die Europäische Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene unterzeichnet. Für den Zeitraum 2019 bis 2021 Maßnahmen wurde eine Vielzahl von Handlungsfeldern beschlossen. Der Aktionsplan liegt nun in Broschürenform vor. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

September 2019

20.9.2019 | Geschlecht. Politik. Partizipation. NRW auf dem Weg zur Parität, Bochum

Oktober 2019

11.10.2019 | Weltmädchentag, weltweit

25.10.2019 | Strategien im Umgang mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz, Berlin

November 2019

25.11.2019 | Internationaler Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, weltweit

27.11.2019 | 40 Jahre Verabschiedung Frauenrechtskonvention & 25 Jahre Pekinger Erklärung und Aktionsplattform | Dialog- und Jubiläumsveranstaltung, Berlin

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

09_Kalender-VNST_September
Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat September: "EIGE. Ein Institut für Gleichstellungsfragen"