Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

20 Jahre Netzwerk Gewaltschutz in der Region Darmstadt-Dieburg

20-Jahre-Netzwerk-GewaltschutzIn Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg wird häusliche und sexualisierte Gewalt seit über 20 Jahren als gesellschaftliches Phänomen begriffen. Das Netzwerk Gewaltschutz wurde 1998 mit dem Ziel gegründet, den Schutz für betroffene Frauen, Mädchen und Jungen durch Zusammenarbeit auf einer breiten institutionellen Ebene zu verbessern und diesen Gewaltformen auch durch Prävention wirksam entgegen zu treten.

Eine intensive Zusammenarbeit an den Schnittstellen ermöglicht beispielsweise den gemeinsamen "Pro-Aktiven-Ansatz" von Polizei und Beratungsstellen. Auch die Region profitiert von der übergreifenden Zusammenarbeit, denn Formen der Gewalt und somit die Prävention und Intervention machen an den Grenzen der Gebietskörperschaften nicht halt.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Beratungsstellen auf kommunaler Ebene, der Wissenschaftsstadt Darmstadt, dem Landkreis Darmstadt-Dieburg und dem Polizeipräsidium Südhessen, ist zu einem tragfähigen anerkannten Netzwerk gewachsen. Die Geschäftsführung liegt beim Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt und beim Büro für Chancengleichheit Darmstadt-Dieburg.

Die Perspektiven von Beratungsstellen, von Polizei und Justiz, von Rechtsanwaltschaft und Gutachterinnen und Gutachtern, von Jugendämtern und Frauenbüros zu häuslicher und sexualisierter Gewalt fließen in die Netzwerkarbeit ein. Dies ermöglicht ein optimal aufeinander abgestimmtes Hilfesystem im Sinne eines verbesserten Schutzes von Betroffenen.

Eine Broschüre würdigt nun die engagierte Zusammenarbeit für einen verbesserten Schutz für betroffene Frauen, Mädchen und Jungen. Sie zeigt Meilensteine aus 20 Jahren der Entwicklung auf.

Netzwerk Gewaltschutz - Prävention und Schutz gegen häusliche und sexualisierte Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen in der Wissenschaftsstadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg (Hrsg.): 20 Jahre Netzwerk Gewaltschutz, Dokumentation 1998-2018, Darmstadt 2018

Weitere Informationen

Die Broschüre steht auf der Website der Stadt Darmstadt zum Download zur Verfügung.

<<< Zur Beitragsübersicht

Jubiläum

Landesfrauenrat-NDS_Jubilaeum
Der Landesfrauenrat Niedersachsen ruft 2020 zum Jubiläumsjahr aus: Das Gründungsdatum 23. Mai 1970 jährt sich zum 50. Mal, und das soll ein ganzes Jahr lang mit zahlreichen Aktivitäten von A wie Ausstellung bis Z wie Zusammenarbeit und drei Festwochen im Juni 2020 gefeiert werden. www.landesfrauenrat-nds.de

Drei Wege zur Parität

Wie genau können wir Parität in den Parlamenten herstellen? Welche Wege und Modelle gibt es eigentlich? Das ist gar nicht so schwer. Der Deutsche Frauenrat zeigt das in einem Erklärvideo.

Termine Alle Termine >>>

Januar 2020

28.1.2020 | Aufsichtsratsarbeit - Wie läuft das?, Göttingen

Februar 2020

5.2.2020 | Fortbildung für Verwaltungsmitarbeiterinnen von Gleichstellungsbeauftragten - Ausgebucht -, Hannover

7.2.2020 | Täterarbeit im Fokus - Fachtag zur Vernetzung bei Häuslicher Gewalt, Hannover

7.2.2020 | Sie ist schwanger - Sie muss die Entscheidung treffen, Verden (Aller)

11.2.2020 | Gender-Kongress 2020, Essen

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Materialien zum Internationalen Frauentag

Materialien-Frauentag
Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. bietet verschiedene Materialien zum Internationalen Frauentag an. Eine Fahne kann vor Rathäusern, Kreishäusern oder an anderen Stellen gehisst werden, um die Bedeutung dieses Tages zu betonen und auch, um zum Ausdruck zu bringen, dass von der Kommune Impulse ausgehen, um die Gleichberechtigung voran zu bringen. Ein passendes Roll-up Banner kann alternativ oder ergänzend aufgestellt werden. Für Aktionen und um den Anliegen der Frauen mehr Gehör zu verschaffen, sind Aktionsklatschen erhältlich. weiterlesen >>>