Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Gleichstellung: nicht für jede und jeden das Gleiche, sondern für alle das Richtige - damals wie heute

Gleichstellung-nicht-fuer-jede-und-jeden-das-Gleiche25 Jahre Gleichstellungsbüro der Stadt Nordhorn 1992-2017
Das Gleichstellungsbüro der Stadt Nordhorn blickt auf 25 Jahre erfolgreicher Arbeit für die Gleichstellung von Frauen und Männern zurück. Ende 2017 wurde das Jubiläum gefeiert, dem auch eine wunderbare Dokumentation gewidmet wurde. Drei Gleichstellungsbeauftragte bzw. zunächst Frauenbeauftragte hatte die Stadt Nordhorn in den 25 Jahren. Noch vor der gesetzlichen Verpflichtung hatte der Rat die Einrichtung eines Frauenbüros beschlossen, nach nicht ganz einfacher Vorlaufzeit wurde das Büro 1992 eröffnet.

Die Dokumentation zeigt die Schwierigkeiten der Anfänge auf, in der Verwaltung Akzeptanz zu finden, sie gibt Einblick in viele Themen, die seitdem bearbeitet wurden und sie vermittelt auch das hohe Engagement der Gleichstellungsbeauftragten. Darüber hinaus werden aktuelle Themen angesprochen und Ausblicke in die Zukunft gegeben.

Eine lesenswerte Broschüre, die manche Fragen und Diskussionen wieder aufkommen lässt, die wir schon längst vergessen hatten. Dank journalistischer Unterstützung ist sie kurzweilig geschrieben und macht Lust auf Blättern und Stöbern. Schön strukturiert und gestaltet ist sie auch als Beispiel für andere gut geeignet.

Gleichstellungsbüro der Stadt Nordhorn (Hrsg.): Gleichstellung, nicht für jede und jeden das Gleiche, sondern für alle das Richtige - damals wie heute, Konzeption und Redaktion Annette Schudy, Nordhorn 2017

Weitere Informationen

Die Broschüre ist auf der Website der Stadt Nordhorn als pdf-Datei abrufbar.

<<< Zur Beitragsübersicht

Frankfurt | Plakatkampagne gegen Übergriffe im öffentlichen Raum gestartet

Plakatkampagne-Uebergriffe-oeffentlicher-Raum
"Alle Frauen und Mädchen haben das Recht auf Respekt" - so lautet der Slogan einer neuen Plakatkampagne des Frauenreferats der Stadt Frankfurt am Main gegen Übergriffe im öffentlichen Raum. Die Plakatmotive der Kampagne sind inspiriert von Erfahrungen und Forderungen von Mädchen und jungen Frauen. An über 600 Litfaßsäulen und Plakatwänden sind ihre Appelle zu sehen. weiterlesen >>>

Neu vorgestellt

Frauenkalender-2021
Zwölf Frauen stellen wir in unserem Kalender 2021 vor. "Zwölf von uns". Frauen, die zu den Themen, unter denen Frauen leiden, die Frauen zugemutet werden, tätig sind. Zwölf Frauen, die sich besonders einsetzen, um unsere Welt gerechter zu machen. In der Politik, im Recht, in der Kirche, in der Wirtschaft.
Ein hochwertiges Geschenk für Ihre Netzwerkpartnerinnen und -partner, Rats- und Kreistagsmitglieder und andere, die Sie zum Jahreswechsel beschenken wollen, mit denen Sie sich für Frauenrechte und für Menschenrechte engagieren wollen. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

September 2020

23.9.–26.9.2020 | RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit - in der ZDF Mediathek abrufbar, online

28.9.–29.9.2020 | Deutscher Präventionstag, online

Oktober 2020

5.10.–6.10.2020 | Fachkraft der Antidiskriminierungsberatung, Lüneburg

7.10.2020 | Fortbildung für Verwaltungsmitarbeiterinnen von Gleichstellungsbeauftragten, Hannover

7.10.2020 | Gründen als Antwort auf die VUCA-Welt - Vision, Understanding, Clarity und Agility, online

Newsletter

Monatlich erscheint unser Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Sie können den Newsletter kostenlos abonnieren. Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

Fahne und Roll-up Banner zum 'Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen'

Fahne-gegen-Gewalt
Gemeinsam mit UN-Women hat Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. eine Fahne konzipiert, mit der Kommunen und Organisationen auf den Anti-Gewalt-Tag und die weltweiten und lokalen Aktivitäten an diesem Tag und innerhalb der 16-Tage-Kam-pagne aufmerksam machen können. Neben der Fahne steht auch ein Roll-Up-Banner zur Verfügung, dass bei Veranstaltungen eingesetzt werden kann. Sowohl in die Fahne als auch in das Banner kann auf Wunsch das eigene Logo eingedruckt werden. weiterlesen >>>