Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Wegbereiterinnen - Wegbegleiterinnen

Wegbereiterinnen-WegbegleiterinnenDas Netzwerk der behördlichen Gleichstellungsbeauftragten in Rheinland-Pfalz hat im Jahr 2018 sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. Unter dem Titel "Wegbereiterinnen - Wegbegleiterinnen" wirft die Jubiläumsbroschüre einen Blick zurück auf Erreichtes und zeigt, was weiterhin zu tun bleibt.

Die Wegbereiterinnen kämpfen in der Landesarbeitsgemeinschaft nach dem Landesgleichstellungsgesetz (LAG-LGG) und in den Kommunen für Frauenförderung, seit 1995 die behördlichen Gleichstellungsbeauftragten zur Pflichtaufgabe jeder Dienststelle mit mehr als 30 Beschäftigten wurden. Dies stieß damals auf wenig Zustimmung und trifft auch heute nicht immer auf Gegenliebe.

Zu den Erfolgen der Gleichstellungsarbeit zählen die erfolgreiche Vernetzung mit dem Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Uni Mainz und die Gründung der LAG-LGG. Ziele damals wie heute: Informationsaustausch, Aufbau von Vernetzungsstrukturen und Verbesserung des Status "Gleichstellungsbeauftragte".

Die Broschüre enthält Redebeiträge aus den Perspektiven der Wegbegleiterinnen und Unterstützerinnen im Landesministerium Rheinland-Pfalz und in der Universität, außerdem Beiträge des Landesfrauenbeirats und der Netzwerk-Sprecherinnen.

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Service- und Vernetzungsstelle der Gleichstellungsbeauftragten in Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Wegbereiterinnen - Wegbegleiterinnen, 20 Jahre Landesarbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten nach dem Landesgleichstellungsgesetz, Mainz 2019

Weitere Informationen

Die Broschüre steht auf der Website des ZWW zum Download bereit.

<<< Zur Beitragsübersicht

Equal Care Day

Equal-Care-Day
29.02.2020: Equal Care Day
Care-Arbeit ist zwischen den Geschlechtern ungleich verteilt und erfährt geringe Wertschätzung. Um auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam zu machen, ruft die Initiative Equal Care Day dazu auf, am 29. Februar 2020 einen Aktionstag zu feiern. Die Initiative wird getragen vom Verein klische*esc, der die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit koordiniert und für die Vernetzung der Beteiligten sorgt. In Bonn wird es zum Anlass des Equal Care Days am 28. und 29. Februar eine Konferenz geben. Informationen zur Anmeldung, weitere geplante Aktionen und Beteiligungsmöglichkeiten finden sich unter equalcareday.de.

Frauen haben die Wahl

Frauen-haben-die-Wahl_Muenchen#
Neu erschienen: Broschüre der Gleichstellungsstelle der Landeshauptstadt München für Frauen zur Kommunalwahl am 15. März 2020. weiterlesen>>>

Termine Alle Termine >>>

Februar 2020

18.2.–22.2.2020 | meccanica feminale, Villingen-Schwenningen

25.2.–20.3.2020 | Auricher Frauenwochen, Aurich

29.2.2020 | Equal Care Day, bundesweit

März 2020

8.3.2020 | Internationaler Frauentag, weltweit

8.3.–10.3.2020 | Kongress Armut und Gesundheit, Berlin

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Materialien zum Internationalen Frauentag

Materialien-Frauentag
Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. bietet verschiedene Materialien zum Internationalen Frauentag an. Eine Fahne kann vor Rathäusern, Kreishäusern oder an anderen Stellen gehisst werden, um die Bedeutung dieses Tages zu betonen und auch, um zum Ausdruck zu bringen, dass von der Kommune Impulse ausgehen, um die Gleichberechtigung voran zu bringen. Ein passendes Roll-up Banner kann alternativ oder ergänzend aufgestellt werden. Für Aktionen und um den Anliegen der Frauen mehr Gehör zu verschaffen, sind Aktionsklatschen erhältlich. weiterlesen >>>