Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Selbstbewusst und stark - meine Rechte als Frau in Deutschland

Selbstbewusst-und-starkDie Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Stade hat für zugewanderte Frauen den Flyer "Selbstbewusst und stark - Meine Rechte als Frau in Deutschland" veröffentlicht.

Neu im Landkreis Stade angekommen, ohne deutsche oder englische Sprachkenntnisse, ist es schwer, sich im deutschen System zurechtzufinden. Das Leben in den arabischen oder auch in den afrikanischen Ländern ist oft komplett anders. Es gibt andere Regeln und Werte im Zusammenleben. Zur Integration der geflüchteten Menschen in Deutschland ist es wichtig die "Spielregeln" des Zusammenlebens zu kennen. Dazu gehört auch die Gleichberechtigung der Geschlechter, eines unserer Grundrechte. Dazu gehört aber auch die Meinungsfreiheit, die Freiheit der Wahl der Religion etc. Viele dieser Grundrechte werden in dem neuen Flyer erklärt.
Der Flyer ist in den Sprachen Arabisch, Persisch, Englisch und Französisch übersetzt und veröffentlicht worden. Die Texte sind in einfacher Sprache ausgedrückt, so dass die kurzen Texte leicht verstanden werden können.

Nicht fehlen durfte das Thema Gewalt. Die häusliche Gewalt, Zwangsverheiratung, die Gewalt im Namen der Ehre und die sexuelle Gewalt in Deutschland werden thematisiert. Es wird deutlich gemacht, dass jede Gewalt, auch die Gewalt gegen Frauen, in jedem Fall tabu ist und bestraft wird.

Die betroffenen Frauen sollen ermutigt werden, sich gegen Gewalt wehren und die kostenlosen Beratungsangebote in Anspruch nehmen. Das Besondere an dem Flyer ist, dass darin auch die Beratungsangebote im Landkreis Stade mit Adresse und ihrem Hilfsangebot kurz vorgestellt werden. Auch die Hilfestrukturen, die es bundes- oder landesweit gibt, wie das Hilfetelefon gegen Gewalt oder das Beratungsangebot von Kargah in Hannover (die Beratungsstelle mit dem Angebot für Mädchen und Frauen, die von Zwangsverheiratung bedroht sind), werden aufgeführt.

Anne Behrends, die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Stade, hat den Flyer herausgegeben. Redaktionell mitgearbeitet haben die AWO - Migrations- und Integrationsberaterin Gaby Siedentopf, die Sprachmittlerin Fatimeh Asakareh und die Präventionsbeauftragte der Polizei Stade, Svenja Wigger.

Weitere Informationen

Der Flyer ist unter www.gleichstellung-landkreis-stade.de abrufbar.

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Informationen

Liebe Leserinnen und Leser unseres Webangebotes,
in unserem Terminkalender finden sich viele Veranstaltungen, die in den nächsten Wochen stattfinden sollten. Wir können leider nicht überall nachprüfen, ob es aufgrund des Corona-Virus zu Absagen kommt. Bitte kontaktieren Sie selbst die entsprechenden Veranstalterinnen und Veranstalter. Unsere eigenen Fortbildungen und Termine der nächsten Zeit verschieben wir.

Unser Büro ist weiterhin besetzt, einige Kolleginnen arbeiten allerdings im Homeoffice. Wir sind also per Mail und Telefon für Sie erreichbar. Bleiben Sie alle gesund und guten Mutes!

Ihr Team von Gleichberechtigung und Vernetzung.

Aktuelle Infos | Coronavirus

Corona-Spezial
Wir sammeln aktuelle Informationen und Hinweise zur Corona-Pandemie für Gleichstellungsbeauftragte. In erster Linie geht es dabei um Hilfen bei Häuslicher Gewalt, Angebote von Frauenhäusern und Beratungsstellen. Aber auch Fragen zur finanziellen Situation von Frauen, insbesondere Alleinerziehende. Die derzeit besonders sichtbare Systemrelevanz der Care-Berufe versuchen wir hier für Sie darzustellen. Zur Themenseite.

Termine Alle Termine >>>

April 2020

21.4.2020 | Der Gleichstellungsplan nach dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz - VERSCHOBEN!, Varel

Mai 2020

7.5.–8.5.2020 | Global Forum for Gender Equality, Mexico City

Juli 2020

7.7.–10.7.2020 | Generation Equality Forum / Weltfrauenkonferenz, Paris

Newsletter

Monatlich erscheint unser Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Sie können den Newsletter kostenlos abonnieren. Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

Ausstellung zur Frauenrechtskonvention

Cedaw-Ausstellung
Über 40 Jahre gibt es die UN-Frauenrechtskonvention (engl. Abk. CEDAW) schon. Doch leider sind die Inhalte der Konvention nur wenigen Menschen bekannt. Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. hat eine Ausstellung zum Verleih entwickelt. Sie informiert über die Reichweite, Entwicklung sowie Inhalte des CEDAW-Abkommens. Außerdem werden gleichstellungspolitische Inhalte der UN-Frauenrechtskonvention dargestellt, die auch auf kommunaler Ebene von Bedeutung sind. Die Ausstellung ist in Form von Roll-ups sowie als Posterausstellung erhältlich. Mehr unter www.gleichstellung-sichtbar-machen.de/projekt/ausstellung