Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Berufsorientierung in der Wesermarsch - spezielle Angebote für Mädchen und Jungen?

Geschlechterbewusste-Berufsorientierung-in-der-WesermarschIm Rahmen einer Erhebung zur Berufsorientierung im Landkreis Wesermarsch nahm die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises im Jahr 2014 Kontakt zu Schulen, Bildungseinrichtungen, Wirtschaftsförderung und Beschäftigungsgesellschaften auf. Sie wurden gebeten, ihre geschlechtsspezifischen Angebote und Vorhaben im Bereich Berufsorientierung darzustellen. Die daraus folgenden Erhebungs- und Befragungsergebnisse wurden in der Broschüre "Geschlechterbewusste Berufsorientierung in der Wesermarsch" dokumentiert. Der Blick auf berufsorientierende Maßnahmen, die das Berufswahlspektrum von Mädchen und Jungen erweitern, soll dadurch geschärft werden. Vorbildliche Maßnahmen und Angebote werden besonders hervorgehoben und zur Nachahmung empfohlen. Good-Practice-Beispiele für verschiedene Schulformen werden vorgestellt. Ergänzend informiert die Broschüre über Studien, die Rahmenbedingungen für den berufsorientierenden Unterricht im Hinblick auf den demografischen Wandel aufzeigen.

Ursula Bernhold / Katinka Seemann: Geschlechterbewusste Berufsorientierung in der Wesermarsch. Dokumentation einer Querschnittsstudie sowie von Praxisbeiträgen. Erschienen in der Reihe "Frauen in der Wesermarsch", Band 17, Isensee Verlag, Oldenburg 2016, 16,80 Euro

Weitere Informationen

Kontakt
Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Wesermarsch
Ulla Bernhold
Telefon (04401) 92 72 88

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktion

GirlsDay-Aufruf
Girls´Day und Boys´Day - Dieses Jahr schon am 28. März!
Bald ist wieder Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag und Boys'Day - Jungen-Zukunftstag. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 erkunden Berufe und Studienfächer, in denen das jeweils eigene Geschlecht noch unterrepräsentiert ist. Bis jetzt stehen bundesweit schon mehr als 105.000 Plätze für Mädchen und Jungen zur Verfügung. Weitere Informationen sowie Anmeldungen unter www.girlsday.de bzw. www.boysday.de.

Broschüre der Woche

Zwangsverheiratung-BIG-Berlin
Zwangsverheiratung
Der Berliner Arbeitskreis gegen Zwangsverheiratung möchte Mädchen und Frauen, die von Zwangsverheiratung bedroht oder betroffen sind, informieren und ihnen Möglichkeiten der Unterstützung und Hilfe aufzeigen. Auch Menschen, die mit ihnen Kontakt haben wie z.B. Freundinnen und Freunde, die Nachbarschaft, Lehrerkräfte, Ärztinnen und Ärzte können sich über diese Broschüre informieren. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

Februar 2019

22.2.2019 | Recht auf reproduktive Selbstbestimmung, Rostock

27.2.2019 | Fachkräftesicherung für die Arbeitswelt der Zukunft - Zwischenbilanz der ESF-Sozialpartnerrichtlinie „Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern“, Berlin

28.2.2019 | Podiumsdiskussion: 'Mehr Balance bitte! Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben in der EU', Berlin

März 2019

8.3.2019 | Internationaler Frauentag, weltweit

13.3.2019 | Zertifikatsverleihung zur Gleichbehandlung der Geschlechter im Arbeitsleben, Berlin

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

02_Kalender-VNST_Februar
Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat Februar: Europäische Union (EU) - allgemeine Informationen