Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

'Gute Erfahrungen' - Betriebsbefragung zu Mädchen und Frauen in sogenannten Männerberufen in der Wesermarsch

Gute-Erfahrungen_Betriebsbefragung-Maedchen-und-Frauen-in-Maennerberufen"Gute Erfahrungen", so lautet die Aussage der befragten Unternehmen zur Ausbildung von Frauen in sogenannten Männerberufen. Bereits zum vierten Mal seit 1989 hat die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Wesermarsch eine Befragung zu diesem Thema durchführen lassen. Es liegen Ergebnisse der vierten Fragebogenaktion im Jahr 2012 vor.

Nicht nur die aktuellen Erfahrungen mit der Ausbildungssituation von Frauen in handwerklich-technischen Berufen sind lesenswert, auch die aufgezeigte Entwicklung von gut zwanzig Jahren macht diese Dokumentation besonders interessant. In der Zusammenfassung am Ende der Broschüre werden die Unterschiede und Einflussfaktoren aus den vier Befragungen zusammengefasst und gegenübergestellt. Die heutige Lage am Ausbildungsmarkt ist demnach besonders durch den demografischen Wandel geprägt, auch die Haltung und die Erfahrungen in den Betrieben beeinflussen die Situation heute.

Die Befragungsergebnisse werden als Grundlage für Betriebsempfehlungen im Landkreis Wesermarsch genutzt und haben Eingang in eine Berufswahlbroschüre für Mädchen gefunden.

Als Hintergrundinformation auch für die Vorbereitung des nächsten Girls' Days bzw. des Zukunftstages gut geeignet.

Almut Setje-Eilers: "Gute Erfahrungen" - Betriebsbefragung zu Mädchen und Frauen in sogenannten Männerberufen in der Wesermarsch, im Auftrag des Landkreises Wesermarsch herausgeben von Ursula Bernhold, Band 16 der Reihe "Frauen in der Wesermarsch", 2012

Weitere Informationen

Kontakt
Landkreis Wesermarsch
Frauenbüro
Telefon (0 44 01) 927 288
gleichstellungsbeauftragte@lkbra.de

<<< Zur Beitragsübersicht

Frankfurt | Plakatkampagne gegen Übergriffe im öffentlichen Raum gestartet

Plakatkampagne-Uebergriffe-oeffentlicher-Raum
"Alle Frauen und Mädchen haben das Recht auf Respekt" - so lautet der Slogan einer neuen Plakatkampagne des Frauenreferats der Stadt Frankfurt am Main gegen Übergriffe im öffentlichen Raum. Die Plakatmotive der Kampagne sind inspiriert von Erfahrungen und Forderungen von Mädchen und jungen Frauen. An über 600 Litfaßsäulen und Plakatwänden sind ihre Appelle zu sehen. weiterlesen >>>

Neu vorgestellt

Frauenkalender-2021
Zwölf Frauen stellen wir in unserem Kalender 2021 vor. "Zwölf von uns". Frauen, die zu den Themen, unter denen Frauen leiden, die Frauen zugemutet werden, tätig sind. Zwölf Frauen, die sich besonders einsetzen, um unsere Welt gerechter zu machen. In der Politik, im Recht, in der Kirche, in der Wirtschaft.
Ein hochwertiges Geschenk für Ihre Netzwerkpartnerinnen und -partner, Rats- und Kreistagsmitglieder und andere, die Sie zum Jahreswechsel beschenken wollen, mit denen Sie sich für Frauenrechte und für Menschenrechte engagieren wollen. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

September 2020

23.9.–26.9.2020 | RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit - in der ZDF Mediathek abrufbar, online

28.9.–29.9.2020 | Deutscher Präventionstag, online

Oktober 2020

5.10.–6.10.2020 | Fachkraft der Antidiskriminierungsberatung, Lüneburg

7.10.2020 | Fortbildung für Verwaltungsmitarbeiterinnen von Gleichstellungsbeauftragten, Hannover

7.10.2020 | Gründen als Antwort auf die VUCA-Welt - Vision, Understanding, Clarity und Agility, online

Newsletter

Monatlich erscheint unser Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Sie können den Newsletter kostenlos abonnieren. Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

Fahne und Roll-up Banner zum 'Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen'

Fahne-gegen-Gewalt
Gemeinsam mit UN-Women hat Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. eine Fahne konzipiert, mit der Kommunen und Organisationen auf den Anti-Gewalt-Tag und die weltweiten und lokalen Aktivitäten an diesem Tag und innerhalb der 16-Tage-Kam-pagne aufmerksam machen können. Neben der Fahne steht auch ein Roll-Up-Banner zur Verfügung, dass bei Veranstaltungen eingesetzt werden kann. Sowohl in die Fahne als auch in das Banner kann auf Wunsch das eigene Logo eingedruckt werden. weiterlesen >>>