Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

2035 - Unsere Zukunft, Mein Leben

Wie sehen junge Menschen von heute ihr zukünftiges Leben? Diese Frage gab den Anstoß zum Kreativwettbewerb "2035 - Unsere Zukunft, Mein Leben". Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 an niedersächsischen Schulen setzten ihre Ideen dazu in Form von Videos, Collagen, Briefen, Interviews, Aufsätzen, Gedichten und Rap-Texten um. Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. hat als Kooperationspartner des Wettbewerbs aus der Fülle an tollen Ideen und klugen Gedanken eine Ausstellung und eine Präsentation mit ausgewählten Beiträgen entwickelt.

Zur Teilnahme am Wettbewerb hatten das Niedersächsische Kultusministerium und das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung zum Zukunftstag 2015 aufgerufen. Mehr als 300 eingereichte Beiträge gaben vielfältige Einblicke in die Zukunftsvorstellungen der Jugendlichen. Sie zeigten, welche Lebensplanung junge Menschen verfolgen und wie sie ihre Zukunftsaussichten einschätzen. Deutlich wurde auch, dass Gleichberechtigung und Geschlechterrollen in Beruf und Gesellschaft für junge Menschen zu den wichtigen Zukunftsthemen gehören.

Die Ergebnisse sind in einer Ausstellung von Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. veröffentlicht worden. Die Ausstellung zeigt Zitate der Wettbewerbsbeiträge sowie Hintergrundinformationen zu Work-Life-Balance und zur Berufs- und Studienorientierung jenseits von Rollenklischees. Dazu kommt eine Präsentation ausgewählter Beiträge, die offline oder auch online aufrufbar sind unter www.unsere-zukunft-mein-leben.de. Zur Ausstellung gehören drei RollUp-Banner (je ca. 100 cm x 200 cm) und die Daten der Präsentation auf einem Speichermedium. Sie kann gegen Versandkosten und eine Bearbeitungsgebühr ausgeliehen werden.

Unsere-Zukunft-Mein-Leben_alle-Banner_600px

Weitere Informationen

Kontakt
Gleichberechtigung und Vernetzung e.V.
Elke Rühmeier
Telefon (0511) 33 65 06 31
ruehmeier@guv-ev.de

<<< Zur Beitragsübersicht

BAG schreibt Gender Award 2022 aus

Die Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen hat erneut den Gender Award ausgeschrieben. Ab sofort können sich Kommunen um den Preis "Kommune mit Zukunft 2022" bewerben. Mit dem Gender Award soll erfolgreiche und beispielhafte Frauen- und Gleichstellungsarbeit ausgezeichnet werden. Die Ausschreibung läuft vom 12. Dezember 2021 bis zum 14. Februar 2022. Die Jury wird Ende März 2022 die Preisträgerinnen ermitteln. Die Preisverleihung ist für den 6. Mai 2022 in Berlin geplant. Die Bewerbungsunterlagen sind auf www.frauenbeauftragte.org zu finden.

Kalender 2022 'Kunst und Kultur'

Kalender-GuV-2022
Der Kalender 2022 von Gleichberechtigung und Vernetzung hat das Thema "Frauen in Kunst und Kultur": Ein weiblicher Bereich? Mitnichten. Wer verdient hier das große Geld? Wer entscheidet? Kunst und Kultur wirkt auf Rollenbilder; durch die Inhalte und durch die Darstellung, aber auch durch Protagonistinnen und Protagonisten: Wer steht hinter der Kamera, vor dem Orchester? Aber die gute Nachricht ist: Frauen holen auf! Alle Informationen zum Kalender und zur Bestellung finden Sie hier: weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

November 2021

25.11.–10.12.2021 | 16-Tage-Kampagne 'Gegen Gewalt an Frauen', Landkreis Harburg

Dezember 2021

14.12.2021 | Vielfältige Aussichten: Diversitätsoffene Leitung in der Kirche, online

Newsletter

Monatlich erscheint unser Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Sie können den Newsletter kostenlos abonnieren. Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

Kalender 2021 | Zwölf von uns - Luisa Neubauer

12_Kalenderblatt-Dezember_2021
Der Kalender von Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. 2021 stellt zwölf Frauen vor, die sich besonders einsetzen, um unsere Welt gerechter zu machen. Hier unser Beitrag für den Monat Dezember: Luisa Neubauer ist eine von vielen jungen und gut ausgebildeten Frauen an der Spitze der internationalen Klimaprotestbewegung Fridays for Future für mehr Klimaschutz. weiterlesen >>>