Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Männer - Erfindet. Euch. Neu. Was es heute heißt, ein Mann zu sein

Maenner-erfindet-euch-neuEin Buch über Männer, in dem der Autor die Widersprüche, denen heutige Männer ausgesetzt seien, thematisiert. Als Beispiele benennt Süfke den gefühlvollen Mann, der kein "Weichei" sein darf oder den kraftvoll und kompromissbereiten Typen. Der Inhalt des Buches setzt sich aus seiner professionellen Sicht als Psychotherapeut für Männer und seinen persönlichen Erfahrungen und seinem Alltagswissen zusammen.

Süfke hat eine angenehme Schreibart, die humorvoll und ehrlich versucht, mit der "Krise der Männlichkeit" zurechtzukommen. Dabei spricht er unter anderem über den Druck nicht weinen zu dürfen und das kategorische Ausschließen vieler Väter durch Mütter, wenn diese sich über ihre Kinder austauschen. Neben viel Witz über Stereotype und der Sichtbarmachung von ebendiesen behandelt Süfke in seinem Buch aber auch Themen wie Gewalt, Trauer und Einsamkeit.

Abschließend formuliert er Chancen, die aus der sogenannten Krise entstehen - oder um den Bezug zum Anfang des Buches zu ziehen: Es gilt nicht lediglich: "Wie können die Krisen schnell überwunden und beendet werden? Die Frage ist vielmehr: Wie können die Krisen genutzt werden?"

Wer einen rein wissenschaftlichen Text sucht, ist bei diesem Buch an der falschen Adresse. Mit viel Humor über die bestehenden Geschlechterstereotype tendiert das Buch eher in Richtung Unterhaltungsliteratur.

Björn Süfke: Männer Erfindet. Euch. Neu. Was es heute heißt, ein Mann zu sein, Wilhelm Goldmann Verlag, München 2016

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktion

Grundgesetz
Das Grundgesetz wird 70 Jahre alt!
"Der Parlamentarische Rat hat am 23. Mai 1949 in Bonn am Rhein in öffentlicher Sitzung festgestellt, daß das am 8. Mai des Jahres 1949 vom Parlamentarischen Rat beschlossene Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in der Woche vom 16.–22. Mai 1949 durch die Volksvertretungen von mehr als Zweidritteln der beteiligten deutschen Länder angenommen worden ist." Zum Jubiläum in diesem Jahr hat die Bundesregierung eine Website sowie eine Jubiläumsausgabe des Grundgesetzes veröffentlicht. Auf der Website finden Sie auch Informationen zu den "Müttern des Grundgesetzes". www.70jahregrundgesetz.de

Film der Woche

HolDirHilfe_Film
#HolDirHilfe - Kampagne gegen Zwangsheirat und Verschleppung
Papatya, die Kriseneinrichtung für Mädchen und junge Frauen mit Migrationshintergrund, hat die Präventionskampagne #HolDirHilfe gegen Zwangsheirat und Verschleppung gestartet. Mit dem kurzen Film werden alle ermutigt, die von Zwangsheirat und Verschleppung bedroht sind, sich rechtzeitig Hilfe zu holen! weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

Mai 2019

27.5.–29.5.2019 | 15. Deutscher Hebammenkongress - Hebammenwissen - macht's möglich, Bremen

28.5.2019 | Gleichstellungsrelevanz im kommunalen Handeln - Ausgebucht!, Hannover

Juni 2019

3.6.2019 | Geschlechtergerechtigkeit: Da geht noch mehr!, Berlin

3.6.–4.6.2019 | Frauen, Politik und Macht, Rehburg-Loccum

26.6.2019 | Gesundheit rund um die Geburt in Niedersachsen, Hannover

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

05_Kalender-VNST_Mai
Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat Mai: Europawahlen 2019