Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Alles in Balance? | Spiele zu Berufs- und Lebensplanung

Alles-in-BalanceDas eigene Leben in der Balance zu halten ist gar nicht immer leicht. Zahlreiche Aufgaben wie Erwerbsarbeit, Hausarbeit, Partnerschaft, Familienleben und Erziehung wollen allein oder gemeinschaftlich organisiert werden. "Alles in Balance in Beruf & Leben?" und "Alles in Balance in der Partnerschaft?" sind zwei Varianten eines Spiels, die die persönlichen Lebenssituationen der Spielenden widerspiegeln und Entscheidungen im Lebensverlauf spielerisch erfahrbar machen.

Die "Alles in Balance?"-Spiele regen zum Diskutieren und Nachdenken an und verdeutlichen in der individuellen Auseinandersetzung oder der Diskussion in Kleingruppen die Zusammenhänge und Auswirkungen der Berufs- und Lebensplanung. Sie sind geeignet für Jugendliche ab 12 Jahren sowie Erwachsene. Die Spiele wurden für den Einsatz in pädagogischen Situationen bei Schulprojekten, in Jugendeinrichtungen, bei (Berufs-) Beratungen und auf Messen oder Tagungen konzipiert.

Bei "Alles in Balance in Beruf & Leben?" versuchen die Spielerinnen und Spieler zu Beginn des Spiels ihre momentane Lebenssituation darzustellen. Unterschiedlich schwere Spielfiguren werden auf einer beweglichen Unterlage so positioniert, dass die Platte in der Balance bleibt. Gar nicht so leicht, wenn berufliche oder schulische Pflichten, Geld verdienen, Freizeitwünsche sowie Zeit für Familie und Freundschaft in Einklang gebracht werden müssen. Im weiteren Spielverlauf sorgen Ereigniskarten für unvorhergesehene Veränderungen. Schnell muss reagiert werden, damit das Spielbrett und damit das bisher aufgebaute Lebenskonzept nicht aus dem Gleichgewicht geraten.

Die Variante "Alles in Balance in der Partnerschaft?" wird von zwei Spielerinnen oder Spielern gespielt. Mittels verschiedener Spielfiguren muss auch hier die Spielplatte in der Balance gehalten werden. Dabei muss innerhalb der Partnerschaft spielerisch geplant, diskutiert, verhandelt und abgesprochen werden, welche Schwerpunkte im gemeinsamen Lebensalltag gesetzt werden: Wer trägt was zum Haushaltsbudget bei, wer kümmert sich um welche Aufgaben im Haushalt? Wie verändern sich Absprachen, wenn Kinder dazu kommen, ein Familienmitglied pflegebedürftig oder eine Person erwerbslos wird? Alltägliche und außergewöhnliche, planbare und unvorhergesehene Ereignisse müssen bei diesem Spiel partnerschaftlich bewältigt werden.

"Alles in Balance?" ist im Rahmen der Projekte Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag und Boys'Day - Jungen-Zukunftstag | Neue Wege für Jungs vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit in Zusammenarbeit mit dem Bundesfamilienministerium entwickelt worden.

Weitere Informationen

Alle Infos zur Ausleihe gibt es auf der Website zum Girls'Day und auf der Website zum Boys'Day.

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktion

Grundgesetz
Das Grundgesetz wird 70 Jahre alt!
"Der Parlamentarische Rat hat am 23. Mai 1949 in Bonn am Rhein in öffentlicher Sitzung festgestellt, daß das am 8. Mai des Jahres 1949 vom Parlamentarischen Rat beschlossene Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in der Woche vom 16.–22. Mai 1949 durch die Volksvertretungen von mehr als Zweidritteln der beteiligten deutschen Länder angenommen worden ist." Zum Jubiläum in diesem Jahr hat die Bundesregierung eine Website sowie eine Jubiläumsausgabe des Grundgesetzes veröffentlicht. Auf der Website finden Sie auch Informationen zu den "Müttern des Grundgesetzes". www.70jahregrundgesetz.de

Film der Woche

HolDirHilfe_Film
#HolDirHilfe - Kampagne gegen Zwangsheirat und Verschleppung
Papatya, die Kriseneinrichtung für Mädchen und junge Frauen mit Migrationshintergrund, hat die Präventionskampagne #HolDirHilfe gegen Zwangsheirat und Verschleppung gestartet. Mit dem kurzen Film werden alle ermutigt, die von Zwangsheirat und Verschleppung bedroht sind, sich rechtzeitig Hilfe zu holen! weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

Mai 2019

27.5.–29.5.2019 | 15. Deutscher Hebammenkongress - Hebammenwissen - macht's möglich, Bremen

28.5.2019 | Gleichstellungsrelevanz im kommunalen Handeln - Ausgebucht!, Hannover

Juni 2019

3.6.2019 | Geschlechtergerechtigkeit: Da geht noch mehr!, Berlin

3.6.–4.6.2019 | Frauen, Politik und Macht, Rehburg-Loccum

26.6.2019 | Gesundheit rund um die Geburt in Niedersachsen, Hannover

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

05_Kalender-VNST_Mai
Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat Mai: Europawahlen 2019