Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Geschlecht und Berufswahl - Horizonte erweitern

Geschlecht-und-BerufswahlDrei gute Beispiele für gendersensible Berufsorientierungsmaßnahmen in Berufsbildungszentren stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in einer Broschüre vor. Ein Beispiel: Das Berufsbildungszentrum des Handwerks in Nordhorn. Hier bearbeiten Schülerinnen und Schüler bei der Erkundung des Berufsfeldes Mediengestaltung das Thema "Berufswahl und Gender". Andere Maßnahmen setzen auf intensive Elternarbeit und die Sensibilisierung von Ausbildungsbetrieben und Lehrkräften. Antworten zu häufig gestellten Fragen zum Thema und eine Linkliste zu weiterführenden Informationen ergänzen die in den Kernelementen für die Umsetzung in der Praxis übersichtlich aufbereiteten Beispiele.

Das Berufsorientierungsprogramm in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten (BOP) des BMBF richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die einen Abschluss der Sekundarstufe I anstreben. Es bietet die Möglichkeit, mit Potenzialanalyse und Werkstatttagen geschlechterneutral persönliche Talente zu entdecken und verschiedene Berufe praktisch zu erproben. Auch der jährliche Girls'Day und Boys'Day leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Denn: Eine Berufswahl ohne Geschlechterbarrieren eröffnet interessante und erfolgversprechende Karrieremöglichkeiten.

Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.): Geschlecht und Berufswahl - Horizonte erweitern, Bonn 2014

Weitere Informationen

Bestellung und Download der Broschüre unter www.bmbf.de/publikationen.

Weitere Informationen zum BOP unter www.berufsorientierungsprogramm.de.

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktion

Grundgesetz
Das Grundgesetz wird 70 Jahre alt!
"Der Parlamentarische Rat hat am 23. Mai 1949 in Bonn am Rhein in öffentlicher Sitzung festgestellt, daß das am 8. Mai des Jahres 1949 vom Parlamentarischen Rat beschlossene Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in der Woche vom 16.–22. Mai 1949 durch die Volksvertretungen von mehr als Zweidritteln der beteiligten deutschen Länder angenommen worden ist." Zum Jubiläum in diesem Jahr hat die Bundesregierung eine Website sowie eine Jubiläumsausgabe des Grundgesetzes veröffentlicht. Auf der Website finden Sie auch Informationen zu den "Müttern des Grundgesetzes". www.70jahregrundgesetz.de

Film der Woche

HolDirHilfe_Film
#HolDirHilfe - Kampagne gegen Zwangsheirat und Verschleppung
Papatya, die Kriseneinrichtung für Mädchen und junge Frauen mit Migrationshintergrund, hat die Präventionskampagne #HolDirHilfe gegen Zwangsheirat und Verschleppung gestartet. Mit dem kurzen Film werden alle ermutigt, die von Zwangsheirat und Verschleppung bedroht sind, sich rechtzeitig Hilfe zu holen! weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

Mai 2019

27.5.–29.5.2019 | 15. Deutscher Hebammenkongress - Hebammenwissen - macht's möglich, Bremen

28.5.2019 | Gleichstellungsrelevanz im kommunalen Handeln - Ausgebucht!, Hannover

Juni 2019

3.6.2019 | Geschlechtergerechtigkeit: Da geht noch mehr!, Berlin

3.6.–4.6.2019 | Frauen, Politik und Macht, Rehburg-Loccum

26.6.2019 | Gesundheit rund um die Geburt in Niedersachsen, Hannover

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

05_Kalender-VNST_Mai
Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat Mai: Europawahlen 2019