Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Bayern | Frauen haben die Wahl

Frauen-haben-die-Wahl_Muenchen-2018Seit 100 Jahren können Frauen in Deutschland wählen und sich wählen lassen. Trotzdem ist der Frauenanteil im Parlament bei den letzten Bundestagswahlen zurückgegangen und liegt nun bei rund 30 Prozent. Auch im bayerischen Landtag sind Frauen nur mit 28 Prozent vertreten. Um dies zu ändern, hat die Gleichstellungsstelle der Stadt München eine Wahlbroschüre zur aktuell anstehenden Landtagswahl im Oktober 2018 veröffentlicht. Darin wird ein Bogen gespannt von der Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts mit den "Meilensteinen der Emanzipation" bis zu aktuellen Informationen zur politischen Partizipation und gleichstellungspolitischen Themen wie Entgeltgleichheit, Altersarmut oder Parité. Nebenbei erfährt Frau, wie die Wahlen funktionieren, also wie viele Stimmen es gibt, oder wie die Sitzverteilung geregelt wird. Lesen Sie selbst!

Gleichstellungsstelle für Frauen der Landeshauptstadt München (Hrsg.): Frauen haben die Wahl!, Landtags-/ Bezirkswahl 14. Oktober 2018, München 2018

Weitere Informationen

Hier geht es zum Download der Broschüre auf der Website der Landeshauptstadt München.

Übrigens!
Wem außerhalb Münchens die Broschüre irgendwie bekannt vorkommt: Die Vernetzungsstelle hat zahlreiche Broschüren zu Wahlen veröffentlicht, z.B. zur letzten Bundestagswahl, die auf das ursprünglich aus München kommende Konzept und Layout zurückgreifen durften. Vielen Dank nochmal!

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktion

GirlsDay-Aufruf
Girls´Day und Boys´Day - Dieses Jahr schon am 28. März!
Bald ist wieder Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag und Boys'Day - Jungen-Zukunftstag. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 erkunden Berufe und Studienfächer, in denen das jeweils eigene Geschlecht noch unterrepräsentiert ist. Bis jetzt stehen bundesweit schon mehr als 105.000 Plätze für Mädchen und Jungen zur Verfügung. Weitere Informationen sowie Anmeldungen unter www.girlsday.de bzw. www.boysday.de.

Broschüre der Woche

Zwangsverheiratung-BIG-Berlin
Zwangsverheiratung
Der Berliner Arbeitskreis gegen Zwangsverheiratung möchte Mädchen und Frauen, die von Zwangsverheiratung bedroht oder betroffen sind, informieren und ihnen Möglichkeiten der Unterstützung und Hilfe aufzeigen. Auch Menschen, die mit ihnen Kontakt haben wie z.B. Freundinnen und Freunde, die Nachbarschaft, Lehrerkräfte, Ärztinnen und Ärzte können sich über diese Broschüre informieren. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

Februar 2019

22.2.2019 | Recht auf reproduktive Selbstbestimmung, Rostock

27.2.2019 | Fachkräftesicherung für die Arbeitswelt der Zukunft - Zwischenbilanz der ESF-Sozialpartnerrichtlinie „Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern“, Berlin

28.2.2019 | Podiumsdiskussion: 'Mehr Balance bitte! Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben in der EU', Berlin

März 2019

8.3.2019 | Internationaler Frauentag, weltweit

13.3.2019 | Zertifikatsverleihung zur Gleichbehandlung der Geschlechter im Arbeitsleben, Berlin

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

02_Kalender-VNST_Februar
Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat Februar: Europäische Union (EU) - allgemeine Informationen