Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Bayern | Frauen haben die Wahl

Frauen-haben-die-Wahl_Muenchen-2018Seit 100 Jahren können Frauen in Deutschland wählen und sich wählen lassen. Trotzdem ist der Frauenanteil im Parlament bei den letzten Bundestagswahlen zurückgegangen und liegt nun bei rund 30 Prozent. Auch im bayerischen Landtag sind Frauen nur mit 28 Prozent vertreten. Um dies zu ändern, hat die Gleichstellungsstelle der Stadt München eine Wahlbroschüre zur aktuell anstehenden Landtagswahl im Oktober 2018 veröffentlicht. Darin wird ein Bogen gespannt von der Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts mit den "Meilensteinen der Emanzipation" bis zu aktuellen Informationen zur politischen Partizipation und gleichstellungspolitischen Themen wie Entgeltgleichheit, Altersarmut oder Parité. Nebenbei erfährt Frau, wie die Wahlen funktionieren, also wie viele Stimmen es gibt, oder wie die Sitzverteilung geregelt wird. Lesen Sie selbst!

Gleichstellungsstelle für Frauen der Landeshauptstadt München (Hrsg.): Frauen haben die Wahl!, Landtags-/ Bezirkswahl 14. Oktober 2018, München 2018

Weitere Informationen

Hier geht es zum Download der Broschüre auf der Website der Landeshauptstadt München.

Übrigens!
Wem außerhalb Münchens die Broschüre irgendwie bekannt vorkommt: Die Vernetzungsstelle hat zahlreiche Broschüren zu Wahlen veröffentlicht, z.B. zur letzten Bundestagswahl, die auf das ursprünglich aus München kommende Konzept und Layout zurückgreifen durften. Vielen Dank nochmal!

<<< Zur Beitragsübersicht

Orange the World - Gewalt an Frauen sichtbar machen

Orange-the-World
Die UN-Kampagne "Orange The World" findet jährlich zwischen dem 25. November, dem "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen", und dem 10. Dezember, dem "Internationalen Tag der Menschenrechte", statt. Bekannt ist sie inzwischen auch als 16-Tage-Kampagne. Weltweit erstrahlen Gebäude in oranger Farbe, um ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. www.unwomen.org

Neu vorgestellt

Cedaw-Faecher_beide
Der doppelseitige Infofächer aus dem Projekt "Gleichstellung sichtbar machen - CEDAW in Niedersachsen" ist gedacht als praktische Beratungsgrundlage für Gleichstellungsbeauftragte und Personalverantwortliche rund um die Themen Schwangerschaft und Elternzeit, Wiedereinstieg, Familie und Finanzen, Kinderbetreuung, Pflege und Beruf, Arbeitszeitgestaltung sowie Netzwerke und Beratungsangebote. Er gibt Auskunft über die wichtigsten Gesetze, Hinweise zur Umsetzung sowie Tipps und Beispiele aus der Praxis. Es finden sich zudem Hinweise zu weiterführenden Informationen oder nützlichen Online-Tools. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

November 2020

30.11.–1.12.2020 | Forschungsergebnisse und Praxiserfahrungen für die Intervention und Prävention bei häuslicher Gewalt, online

Dezember 2020

3.12.2020 | Über Nonnen und Königinnen hinaus - Ein Workshop zur Frauengeschichtsarbeit im Kontext aktueller kommunaler Aufgaben - Neu: online-Veranstaltung!, online

8.12.–9.12.2020 | Das Niedersächsische Gleichberechtigungsgesetz und der Gleichstellungsplan - Ausgebucht!, Hannover

14.12.2020 | Gleichstellung sichtbar machen - Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf, online

16.12.–17.12.2020 | Grundlagen für die Gleichstellungsarbeit - Ausgebucht!, Hannover

Newsletter

Monatlich erscheint unser Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Sie können den Newsletter kostenlos abonnieren. Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

Fahne und Roll-up Banner zum 'Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen'

Fahne-gegen-Gewalt
Gemeinsam mit UN-Women hat Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. eine Fahne konzipiert, mit der Kommunen und Organisationen auf den Anti-Gewalt-Tag und die weltweiten und lokalen Aktivitäten an diesem Tag und innerhalb der 16-Tage-Kampagne aufmerksam machen können. Neben der Fahne steht auch ein Roll-Up-Banner zur Verfügung, das bei Veranstaltungen eingesetzt werden kann. Sowohl in die Fahne als auch in das Banner kann auf Wunsch das eigene Logo eingedruckt werden. weiterlesen >>>