Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Saarbrücken | Bordellwerbung in der Landeshauptstadt eingeschränkt

Der führende Anbieter von Werbeflächen im Saarland hat der Landeshauptstadt mitgeteilt, dass auf seinen gesamten Flächen in Saarbrücken eine Produktsperre für Werbung im Bereich Bordelle und Prostitution installiert wird.

"Wir begrüßen diesen Schritt von werbe fabry außerordentlich", sagte Oberbürgermeisterin Charlotte Britz. "Viele Bürgerinnen und Bürger haben sich in den vergangenen Wochen zu Recht über die Flut von Bordellplakaten in unserer Stadt beschwert. Wir haben uns sofort darum gekümmert und gute Ergebnisse erzielt." In einem ersten Schritt hatte die Landeshauptstadt erreicht, dass werbe fabry keine grob anstößige Bordellwerbung mehr aufhängt. Diese Vereinbarung wurde von werbe fabry nun erweitert und umfasst jede Form von Bordell- und Prostitutionswerbung.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken hat sich nicht nur an werbe fabry gewandt, sondern auch über den Fachverband Außenwerbung an alle weiteren privaten Werbeflächenanbieter in Saarbrücken. "Wir erwarten nun von den anderen Anbietern, dass sie dem guten Beispiel von werbe fabry folgen", erklärte die Oberbürgermeisterin weiter.

Auch die Saarbrücker Frauenbeauftragte, Petra Messinger, bei der viele Beschwerden über sexistische Werbung eingehen, zeigte sich sehr erfreut über die jetzt getroffene Vereinbarung. "Was unter 'grob anstößiger' Bordellwerbung zu verstehen ist, hätte möglicherweise zu Diskussionen geführt. Nun hängt werbe fabry generell keine solche Werbung mehr auf. Das ist ein wesentlicher Schritt nach vorne", sagte Messinger.

<<< Zur Beitragsübersicht

Jubiläum

Landesfrauenrat-NDS_Jubilaeum
Der Landesfrauenrat Niedersachsen ruft 2020 zum Jubiläumsjahr aus: Das Gründungsdatum 23. Mai 1970 jährt sich zum 50. Mal, und das soll ein ganzes Jahr lang mit zahlreichen Aktivitäten von A wie Ausstellung bis Z wie Zusammenarbeit und drei Festwochen im Juni 2020 gefeiert werden. www.landesfrauenrat-nds.de

Drei Wege zur Parität

Wie genau können wir Parität in den Parlamenten herstellen? Welche Wege und Modelle gibt es eigentlich? Das ist gar nicht so schwer. Der Deutsche Frauenrat zeigt das in einem Erklärvideo.

Termine Alle Termine >>>

Januar 2020

23.1.2020 | Neue EU-Gleichstellungsstrategie: Mehr Frauen in Politik und Führungspositionen!, Brüssel, Belgien

28.1.2020 | Aufsichtsratsarbeit - Wie läuft das?, Göttingen

Februar 2020

5.2.2020 | Fortbildung für Verwaltungsmitarbeiterinnen von Gleichstellungsbeauftragten - Ausgebucht -, Hannover

7.2.2020 | Täterarbeit im Fokus - Fachtag zur Vernetzung bei Häuslicher Gewalt, Hannover

7.2.2020 | Sie ist schwanger - Sie muss die Entscheidung treffen, Verden (Aller)

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Materialien zum Internationalen Frauentag

Materialien-Frauentag
Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. bietet verschiedene Materialien zum Internationalen Frauentag an. Eine Fahne kann vor Rathäusern, Kreishäusern oder an anderen Stellen gehisst werden, um die Bedeutung dieses Tages zu betonen und auch, um zum Ausdruck zu bringen, dass von der Kommune Impulse ausgehen, um die Gleichberechtigung voran zu bringen. Ein passendes Roll-up Banner kann alternativ oder ergänzend aufgestellt werden. Für Aktionen und um den Anliegen der Frauen mehr Gehör zu verschaffen, sind Aktionsklatschen erhältlich. weiterlesen >>>