Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Gerechte Partizipation von Frauen vorantreiben | Deutscher Frauenrat

Mit einem Aufruf zum Zusammenhalt Europas ist die Mitgliederversammlung 2018 des Deutschen Frauenrats am 24. Juni in Berlin zu Ende gegangen. Zwei Tage lang diskutierten die rund 140 Teilnehmerinnen aktuelle Herausforderungen, legten die politischen Schwerpunkte für die kommenden Jahre fest und wählten neue Vertreterinnen in den Vorstand.

Beschlüsse
Die Mitgliederversammlung 2018 fordert u. a.: die Abschaffung des §219a StGB, eine Wahlrechtsänderung zur Parität, eine Ausweitung der Quote sowohl in der Privatwirtschaft als auch auf andere gesellschaftliche Bereiche, eine Aufhebung gesetzlicher Kopftuchverbote zur Sicherung der Gleichstellung auf dem Arbeitsmarkt und die gesetzliche Verankerung einer Bundesstiftung für eine gerechte Partizipation von Frauen in Gesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. Außerdem spricht sich die Frauenlobby gegen die Kontingentlösung beim Familiennachzug von subsidiär Geschützten aus und fordert einen individuellen Rechtsanspruch.

Schwerpunktthemen
Folgende fünf Themen und -komplexe werden für den DF in den kommenden Jahren im Fokus stehen:

  • Ehrenamt sichern, fördern und aufwerten
  • Parität in Parlamenten und Politik
  • Aufwertung und Umverteilung von Sorgearbeit
  • Digitale Transformation und die Auswirkungen auf die Lebensbereiche von Frauen
  • Gleichstellung in Europa – Wahlen 2019.

Neu im Vorstand
Mit Ursula Braunewell (Deutscher LandFrauenverband) Elke Ferner (Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen), Anja Weusthoff (Deutscher Gewerkschaftsbund), ziehen drei neue Fachausschussleiterinnen in das DF Führungsgremium ein. Carla Neisse-Hommelsheim (CDU Frauen Union) und Birte Siemonsen (Business and Professional Women Germany) setzen ihre Arbeit als Fachausschussleiterinnen fort.

Neu im Deutschen Frauenrat
Als neues Mitglied wurde Digital Media Women e. V. (#DMW) in den Frauenrat aufgenommen, ein Netzwerk, das für die Sichtbarkeit von Frauen auf allen Bühnen arbeitet. Die Frauenlobby zählt damit aktuell 60 Mitgliedsverbände.

Weitere Informationen

Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung sowie die Resolution "Europa zusammenhalten – Solidarität, Gleichberechtigung und Menschenrechte stärken" finden Sie auf der Website des Deutschen Frauenrates.

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktion

Entgeltransparenzgesetz-Geburtstag
Happy Birthday, Entgelttransparenzgesetz!
Vor genau einem Jahr ist das Entgelttransparenzgesetz in Kraft getreten. Was hat es gebracht? Wie wird es von Beschäftigten und Unternehmen umgesetzt? Das Equal Pay Day Team der Business and Professional Women (BPW) Germany e.V. widmet dem Gesetz und seiner Wirkung eine Themenwoche. Sieben Tage lang soll sich auf den Social-Media-Kanälen alles um das Entgelttransparenzgesetz drehen. www.facebook.com/equalpayday

Broschüre der Woche

Kommunalpolitik-in-Mainz
Wie werde ich Stadträtin oder Ortsbeirätin? Wie werden Wahllisten der Parteien gebildet und wie zeitintensiv ist die Arbeit in einem kommunalpolitischen Gremium? Mit all diesen Fragen beschäftigt sich diese Broschüre des Frauenbüros der Stadt Mainz, die im Vorfeld der nächsten Kommunalwahlen im Mai 2019 entstanden ist. weiterlesen>>>

Termine Alle Termine >>>

August 2018

6.8.–24.8.2018 | Informatica Feminale und Ingenieurinnen-Sommeruni, Bremen

15.8.–16.8.2018 | Grundlagen für die Gleichstellungsarbeit | Basisseminar für behördliche Gleichstellungsbeauftragte in Niedersachsen, Hannover

September 2018

12.9.2018 | Öffentlichkeitsarbeit mit Pfiff - Fast ohne Budget- und Zeitaufwand ALLE erreichen, Hannover

16.9.–18.9.2018 | 25. Bundeskonferenz kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen, Karlsruhe

17.9.–18.9.2018 | 1. Deutscher Mentoring-Tag, Frankfurt am Main

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

07_Juli_Kalenderblatt
"Women's Voice, Women's Choice" - Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2018 widmet sich dem Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht. Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat Juli: Ich bin doch nicht politisch!?