Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Mai | Arabischer Frühling?

05_Kalender-VNST_MaiMit "Arabischer Frühling" wird eine Reihe von Aufständen und Protesten der Bevölkerungen Nordafrikas und im Nahen Osten bezeichnet. Ihren Ausgang haben die Revolutionsbewegungen 2010 in Tunesien, als sich ein perspektivloser Gemüsehändler mit Benzin übergoss und ein Streichholz entzündete. Ziel der Bewegung war das Ende der Autokratie, aber auch ein Begehren nach Gleichstellung der Geschlechter wurde laut. Dies galt besonders für Ägypten: Demonstrantinnen griffen offen das Patriarchat an und forderten einen Wandel der Gesellschaftsstrukturen.

Die rege Beteiligung von Frauen an den Demonstrationen war für einige überraschend und als "Frühling der Frauen" bewertet, für andere der Grund für den weitgehend friedlichen Umgang der Polizei mit den Demonstrierenden. Viele Frauen äußerten sich als Internetaktivistinnen. "The uprising of women in the Arab world" heißt eine Facebook-Gruppe die seit Oktober 2011 die Araberinnen zu vereinen sucht. Dort gehen nicht nur Selbstbekenntnisse zum Feminismus viral, die Initiatorinnen, Frauen diverser Staaten, rufen dazu auf, auch Gewalterfahrungen öffentlich zu machen und politische wie religiöse Strukturen zu kritisieren.

Die Revolution hat letztlich nicht die Gleichberechtigung realisiert. Auch Frauenrechtlerinnen aus Tunesien, dem Land, welches wohl den größten Fortschritt erzielt hat (die Gleichstellung der Geschlechter ist in der Verfassung niedergeschrieben), halten sich bedeckt, von einem Erfolg zu sprechen.

  • Noch heute müssen einige der einstigen Demonstrantinnen dagegen kämpfen, dass Vergewaltigungen straffrei werden, sollten die Opfer den Täter ehelichen.
  • Noch heute werden Mädchen Opfer weiblicher Genitalverstümmelung.
  • Noch heute werden Frauen auf der Straße sexuell belästigt (HarassMap.org)

Doch die Frauen wehren sich, schließen sich zusammen und schweigen nicht. Auch wenn metaphorisch gesehen derzeit eher die Zeit der Eisheiligen ist - der Frühling ist noch nicht vorbei!

Weitere Informationen

"Women's Voice, Women's Choice" - Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2018 widmet sich dem Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Frauenkalender 2018 - 100 Jahre Frauenwahlrecht, Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte (Hrsg.), Hannover 2017

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktion

30-Jahre-Frauennotruf-Hannover
Der Frauennotruf Hannover ist eine Fachberatungsstelle für Frauen und jugendliche Mädchen, die von sexueller Gewalt betroffen sind oder waren sowie für Fachkräfte und Bezugspersonen. Unter dem Motto "...und wir werden immer lauter" feiert er jetzt sein 30-jähriges Jubiläum. Zu Gast auf der Festveranstaltung Anfang Juni sind unter anderem die Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Dr. Carola Reimann und die Juristin Prof. Dr. Ulrike Lembke. Die Vernetzungsstelle gratuliert! www.frauennotruf-hannover.de

Broschüre der Woche

Toben-im-Prinzessinnenkleid
Eine Arbeitsgruppe um die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Wesermarsch, Ulla Bernhold, hat ein Praxisheft zur gendersensiblen Pädagogik in der Kita unter dem Titel "Toben im Prinzessinnenkleid" herausgebracht. Ziel des Heftes ist es, einen Beitrag zur Weiterbildung und stärkeren Aufklärung im Bereich Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu leisten, indem Erwachsene schon früh für das Verhalten von Kindern sensibilisiert werden und folglich eher dazu neigen, genderneutrale Maßnahmen zu fördern. weiterlesen>>>

Termine Alle Termine >>>

Mai 2018

26.5.–27.5.2018 | Einweihung des Theanolte-Bähnisch-Platzes und Fachtagung 'Parität ist das Ziel: Wie kommen mehr Frauen in der Politik an?', Bad Pyrmont

31.5.2018 | Der Gleichstellungsplan nach dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz, Hannover

Juni 2018

5.6.2018 | 30 Jahre Frauennotruf Hannover | Jubiläumsfeier, Hannover

9.6.2018 | 2. Feministisches Barcamp Hannover, Hannover

11.6.2018 | Preisverleihung 'Gender Award - Kommune mit Zukunft', Berlin

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

05_Mai_Kalenderblatt
"Women's Voice, Women's Choice" - Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2018 widmet sich dem Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht. Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat Mai: Arabischer Frühling?