Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Ich bin doch nicht politisch!?

07_Kalender-VNST_JuliDie Statistik zeigt: Die Wahlbeteiligung junger Frauen bis unter 30 Jahren lag bei der Bundestagswahl 2013 sogar leicht über der von jungen Männern. Dennoch gelten Mädchen als weniger interessiert an Politik, die sie immer noch stark als männerdominiert oder eher zur männlichen Rolle dazugehörig empfinden. Aktiv sind Mädchen und junge Frauen eher in sozialen Projekten und Initiativen als in Parteien - ohne das selbst als politisch motiviertes Engagement zu werten. Auch ihre eigene politische Kompetenz und Informiertheit schätzen Mädchen und junge Frauen eher kritisch ein. Das kann sich ändern, wenn aktives Handeln als Brücke zur Wahrnehmung politischer Zusammenhänge gesehen wird.

Demokratiebildung in Kita, Schule und Jugendarbeit hat die Aufgabe, in den Lebensbereichen von Mädchen und jungen Frauen anzusetzen. Was haben meine persönlichen Anliegen mit Politik zu tun? Warum ist mein Engagement auch politisch? Wie kann ich Einfluss auf politische Prozesse nehmen und wo wird mein Leben von Politik beeinflusst? Und wie vertrete ich meine Position selbstbewusst - auch Jungen gegenüber? Wenn Mädchen mit ihren Themen gleichberechtigt zu Wort kommen, wird ihr Politikbewusstsein gestärkt. Als Praxistest für streitbare Kandidatinnen von morgen bieten sich zum Beispiel Diskussionen rund um die U18-Wahlen oder die Juniorwahlen in Schulen an.

Quellen:

  • www.bundeswahlleiter.de
  • Lukas Daubner: Politische Einstellungen Jugendlicher in Deutschland: Hintergrundpapier zur Veranstaltung des Netzwerk Bildung zu "Politische Bildung in der Schule - zeitgemäße Ansätze in Zeiten des Populismus" am 9. Februar 2017, www.fes.de
  • DJI: Mädchen und junge Frauen müssen besonders angesprochen werden, Interview mit Martina Gille, Soziologin und Leiterin des Kompetenzteams Jugend beim Deutschen Jugendinstitut (DJI), zur Studie des Forums Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung "Wie politisch ist die heutige Jugend wirklich?", www.transfer-politische-bildung.de
  • www.u18.org
  • www.juniorwahl.de
  • www.genderundschule.de

Weitere Informationen

"Women's Voice, Women's Choice" - Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2018 widmet sich dem Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Frauenkalender 2018 - 100 Jahre Frauenwahlrecht, Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte (Hrsg.), Hannover 2017

<<< Zur Beitragsübersicht

50 Jahre Schweizer Frauenstimmrecht

50-Jahre-Frauenstimmrecht
Am 7. Februar 2021 wird in der Schweiz das Jubiläum "50 Jahre Schweizer Frauenstimmrecht" begangen. Aus diesem Anlass wurde ein Sammelband mit dem Titel "50 Jahre Frauenstimmrecht. 25 Frauen über Demokratie, Macht und Gleichberechtigung" herausgegeben. Isabel Rohner und Irène Schäppi zeigen darin - unterstützt von namhaften Schweizer Frauen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Kultur - wie umkämpft die Frauenrechte in der Schweiz waren und immer noch sind, was bereits getan wurde und wo noch Handlungsbedarf besteht. Zum Buch | Mehr zum Schweizer Frauenstimmrecht

Neu vorgestellt

Vierter-Atlas-Gleichstellung-Niedersachsen
Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat den 4. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Niedersachsen veröffentlicht. Ein erfreuliches Ergebnis: Der Anteil der Väterbeteiligung am Elterngeld stieg 2020 auf 38,4 Prozent. Der Bericht zeigt aber auch, dass nach wie vor statistisch nachweisbare Unterschiede in der Lebensrealität von Frauen und Männern bestehen. Die COVID-19-Pandemie des Jahres 2020 hat den Handlungsbedarf deutlich sichtbar werden lassen. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

Januar 2021

26.1.2021 | Das Ziel bleibt Parität! mehrfrauenindieparlamente | Neujahrsempfang, online

26.1.2021 | Keine sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. Handlungssicherheit in Beratung, Begleitung und Prävention, online

Februar 2021

3.2.2021 | Digitalisierung und Gleichstellung. Neue Chancen - alte Probleme, online

März 2021

12.3.2021 | Eröffnung frauenORT Marianne Fritzen, Lüchow

26.3.2021 | Eröffnung frauenORT Paula Modersohn-Becker, Worpswede

Newsletter

Monatlich erscheint unser Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Sie können den Newsletter kostenlos abonnieren. Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

Kalender 2021 | Zwölf von uns - Anne Jakob: Spitzensport

01_Kalenderblatt-Januar_2021
Der Kalender von Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. 2021 stellt zwölf Frauen vor, die sich besonders einsetzen, um unsere Welt gerechter zu machen. Hier unser Beitrag für den Monat Januar: Anne Jakob war selbst Leichtathletin. Sie wuchs in der DDR auf und absolvierte ein Jurastudium. Danach arbeitete die Juristin als Assistentin des Generalsekretärs des Internationalen Sportgerichtshofs (CAS) in Lausanne. Sie engagierte sich für die Anerkennung der Fachanwaltschaft im Sportrecht. weiterlesen >>>