Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Wahlrecht in anderen Ländern

Das Kalenderblatt des Monats Februar 2018 widmet sich dem Wahlrecht in anderen Ländern weltweit. Wann wurde es jeweils eingeführt? Welches Land war Vorreiter in Sachen Frauenwahlrecht? In welchem Land dürfen Frauen noch immer nicht wählen oder gewählt werden? Eine Übersicht gibt Auskunft vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

  • 1893 - Neuseeland
  • 1906 - Finnland verwirklicht als erstes europäisches Land das aktive und passive Frauenwahlrecht
  • 1913 - Norwegen
  • 1915 - Dänemark und Island
  • 1917 - Estland
  • 1918 - Deutschland, Österreich, Polen, Lettland und Luxemburg
  • 1919 - Niederlande
  • 1921 - Schweden
  • 1924 - Mongolei
  • 1928 - Mit 385 gegen 45 Stimmen wurde das Frauenwahlrecht in Großbritannien angenommen
  • 1931 - Spanien
  • 1934 - Kuba und die Türkei
  • 1944 - Frankreich
  • 1945 - Ungarn, Slowenien, Bulgarien
  • 1946 - Italien
  • 1952 - Griechenland
  • 1953 - Syrien
  • 1956 - Ägypten
  • 1959 - Tunesien
  • 1971 - Schweiz - Die beiden Kantone Appenzell Außerrhoden und Appenzell Innerrhoden haben sich noch bis 1989/1990 gegen das Frauenstimmrecht auf Gemeinde- und kantonaler Ebene gewehrt
  • 1974 - Portugal
  • 1980 - Irak
  • 1984 - Liechtenstein führt als letztes europäisches Land das Frauenwahlrecht ein
  • 2002 - Bahrain
  • 2015 - Frauen aus Saudi-Arabien haben auf kommunaler Ebene das aktive und passive Wahlrecht, jedoch ist es verboten, sie auf Werbeplakaten öffentlich abzubilden. Um diesbezüglich für Gleichberechtigung zu sorgen, sind Werbeplakate mit männlichen Politikern verboten worden. Eins jedoch blieb: Frauen dürfen im Wahlkampf nicht direkt vor Männern sprechen und auftreten. Dort muss ein Mann das Sprechen übernehmen.


Filmtipps

  • "Die göttliche Ordnung" | Frauenwahlrecht Schweiz, 2017
  • "Suffragette - Taten statt Worte" | Anfänge der Frauenbewegung in Großbritannien, 2015

Beide Filme können in der Vernetzungsstelle ausgeliehen werden, um sie in öffentlichen, nicht kommerziellen Veranstaltungen zu zeigen. zum Filmverleih

Weitere Informationen

"Women's Voice, Women's Choice" - Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2018 widmet sich dem Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Frauenkalender 2018 - 100 Jahre Frauenwahlrecht, Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte (Hrsg.), Hannover 2017

<<< Zur Beitragsübersicht

Aktuelle Aktion

GirlsDay-Aufruf
Girls´Day und Boys´Day - Dieses Jahr schon am 28. März!
Bald ist wieder Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag und Boys'Day - Jungen-Zukunftstag. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 erkunden Berufe und Studienfächer, in denen das jeweils eigene Geschlecht noch unterrepräsentiert ist. Bis jetzt stehen bundesweit schon mehr als 105.000 Plätze für Mädchen und Jungen zur Verfügung. Weitere Informationen sowie Anmeldungen unter www.girlsday.de bzw. www.boysday.de.

Broschüre der Woche

Zwangsverheiratung-BIG-Berlin
Zwangsverheiratung
Der Berliner Arbeitskreis gegen Zwangsverheiratung möchte Mädchen und Frauen, die von Zwangsverheiratung bedroht oder betroffen sind, informieren und ihnen Möglichkeiten der Unterstützung und Hilfe aufzeigen. Auch Menschen, die mit ihnen Kontakt haben wie z.B. Freundinnen und Freunde, die Nachbarschaft, Lehrerkräfte, Ärztinnen und Ärzte können sich über diese Broschüre informieren. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

Februar 2019

22.2.2019 | Recht auf reproduktive Selbstbestimmung, Rostock

27.2.2019 | Fachkräftesicherung für die Arbeitswelt der Zukunft - Zwischenbilanz der ESF-Sozialpartnerrichtlinie „Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern“, Berlin

28.2.2019 | Podiumsdiskussion: 'Mehr Balance bitte! Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben in der EU', Berlin

März 2019

8.3.2019 | Internationaler Frauentag, weltweit

13.3.2019 | Zertifikatsverleihung zur Gleichbehandlung der Geschlechter im Arbeitsleben, Berlin

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

02_Kalender-VNST_Februar
Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2019 widmet sich dem Thema "Europa". Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat Februar: Europäische Union (EU) - allgemeine Informationen