Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Unser Fortbildungsangebot

In Seminaren und Werkstattgesprächen werden Themen behandelt, die speziell auf den Teilnehmerinnenkreis der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten zugeschnitten sind. Trainings dienen vor allem dem Erwerb von Spezialkenntnissen. Fortbildungen können auch für geschlossene Gruppen gebucht werden. Es werden Fortbildungen zu Grundlagen der Gleichstellungsarbeit und zu Gleichstellungsthemen angeboten. Über die Auswahl Service>>Fortbildungen finden Sie unser komplettes Programm online. Es steht als pdf-Datei auch zum Download zur Verfügung.

25.09.2017 | Öffentlichkeitsarbeit mit Pfiff

Handwerkszeug-Gleichstellungsbeauftragte
Für Gleichstellungsbeauftragte aus Nordrhein-Westfalen
Öffentlichkeitsarbeit soll wirksam sein. Sie soll vielleicht in größere Kampagnen eingebettet sein, sie soll Aufmerksamkeit erregen, vielleicht irritieren und sie soll nicht viel kosten. Diese Fortbildung zur wirksamen Öffentlichkeitsarbeit für Gleichstellungsbeauftragte ist als Workshop angelegt, in dem nicht nur Informationen und kreative Ideen des Referenten vorgestellt werden, sondern in dem auch eigene Ideen zur wirksamen Öffentlichkeitsarbeit geplant, vorbereitet und ganz praktisch auch erstellt werden können. Die Ausschreibung mit Anmeldeformular finden Sie hier.Weiterlesen >>>

15.11.2017 | Das Niedersächsische Gleichberechtigungsgesetz

Das Niedersächsische Gleichberechtigungsgesetz (NGG) ist eine der ganz wichtigen gesetzlichen Grundlagen für Gleichstellungsbeauftragte in Niedersachsen. In dem Gesetz, dessen Ziel es ist, Frauen eine gleichberechtigte Stellung innerhalb der Verwaltung zu verschaffen, werden Maßnahmen genannt, mit denen eine höhere Repräsentanz von Frauen in Bereichen erreicht werden soll, in denen sie gering vertreten sind. Es werden auch Regelungen getroffen, die die Vereinbarkeit von Erwerbs- und Betreuungszeit fördern sollen. Außerdem sind in diesem Gesetz die Stellung und der Aufgabenbereich der behördlichen Gleichstellungsbeauftragten in Niedersachsen geregelt. Sie lernen in der Fortbildung das Gesetz kennen und anzuwenden. Die Ausschreibung mit Anmeldeformular finden Sie hier.Weiterlesen >>>

27.11.2017 | Der Gleichstellungsplan nach dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz

Das Niedersächsische Gleichberechtigungsgesetz ist eine der ganz wichtigen gesetzlichen Grundlagen zur Umsetzung des Gleichberechtigungsauftrages der Verfassung. Es gilt für den Bereich des öffentlichen Dienstes in Niedersachsen. Ziel des Gesetzes ist es, Frauen und Männern eine gleichberechtigte Stellung innerhalb der Verwaltung zu verschaffen. Ein wichtiges Instrument auf dem Weg zur Erreichung der Ziele des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes ist der Gleichstellungsplan, der von der Dienststelle als ein Instrument der Personalentwicklungsplanung aufzustellen ist. In der Fortbildung wird die Aufstellung des Gleichstellungsplanes behandelt, darüber hinaus werden wirksame Maßnahmen diskutiert. Die Ausschreibung mit Anmeldeformular finden Sie hier.Weiterlesen >>>

19.-20.12.2017 | Grundlagen für die Gleichstellungsarbeit

Grundlagen-Gleichstellungsarbeit
Basisseminar für kommunale Gleichstellungsbeauftragte aus Niedersachsen

Neu im Amt, neu in der Aufgabe, neue Kolleginnen - so geht es jeder Gleichstellungsbeauftragten, die frisch bestellt wurde. Meist gibt es noch keine Klarheit über die gesetzlichen Grundlagen des Handelns einer Gleichstellungsbeauftragten. Die Organisation der Verwaltung ist vielleicht noch fremd und auch die Strukturen, in denen die politischen Entscheidungen getroffen werden. Neben dem Wissen darüber ist es für eine erfolgreiche Gleichstellungsarbeit auch entscheidend, dieses strategisch geschickt anzuwenden. Ausschreibung und AnmeldungWeiterlesen >>>

Weitere Informationen

Fortbildungen für Führungskräfte der öffentlichen Verwaltungen

Zum Thema "NGG" und "Gleichstellungsplan" bietet die Vernetzungsstelle auch Fortbildungen für Führungskräfte der öffentlichen Verwaltungen als Inhouse-Schulungen an. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Flyer.

Dauernutzerinnen

Ausrufezeichen_klein...bezahlen für unsere Fortbildungen einen ermäßigten Preis. Alle Infos zu Service und Kosten der Dauernutzung (Abonnement) finden Sie hier.

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Aktuelle Aktion

Starke-Netze-gegen-Gewalt_DOSB_2017
Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend den Wettbewerb "Starke Netze gegen Gewalt" ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden Netzwerke im Kampf gegen Gewalt an Frauen auf lokaler und regionaler Ebene. Hierunter fallen z.B. Kooperationen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, langfristige Kooperationen, die sich für die Sensibilisierung und Enttabuisierung des Themas einsetzen oder Aktionen, die auf Präventions- und Beratungsangebote vor Ort hinweisen. Sportvereine können sich noch bis zum 29. September 2017 bewerben. Die Preisverleihung findet Ende November 2017 in Berlin statt. Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Website des DOSB.

Broschüre der Woche

Bekaempfung-geschlechtsspezifischer-Gewalt_2
Die "Denkfabrik Chancengleichheit" ist ein neues fortlaufendes Veranstaltungsformat mit jährlich stattfindenden Dialogveranstaltungen, um Gleichstellung und Chancengleichheit auf kommunaler Ebene voran zu bringen. Die Veranstaltungsreihe läuft im Rahmen und zur Umsetzung der EU-Charta zur Gleichstellung von Frauen und Männern, die 2013 von der Stadt Freiburg unterschrieben wurde. Anfang 2017 hat eine Veranstaltung zum Thema Gewalt stattgefunden. Die nun vorliegende Dokumentation umfasst die Vorträge in gekürzter Form und bildet die Ergebnisse der Workshops ab. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

September 2017

21.9.–23.9.2017 | Bundeskongress und Mitgliederversammlung des Deutschen Juristinnenbundes, Stuttgart

22.9.–24.9.2017 | Brave New Media World - Schöne neue Medienwelt, Ingelheim

25.9.2017 | Öffentlichkeitsarbeit mit Pfiff | Handwerkszeug für Gleichstellungsbeauftragte, Iserlohn

28.9.2017 | Wo geht es lang in Sachen Paritätische Gremienbesetzung?, Kiel

Oktober 2017

6.10.2017 | 16. Hessischer Unternehmerinnentag, Frankfurt am Main

Aktionswochen 2017

Logo_GleichbeRECHTigt
Das neue Programm des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gemeinsam mit den kommunalen Gleichstellungsbeauftragten Niedersachsens ist gestartet. Unter dem Titel "GleichbeRECHTigt leben - Unsere Werte, unser Recht" geht es um die Sicherung und Weiterentwicklung von Frauenrechten, Gleichberechtigung und Teilhabe für alle Frauen und Männer, die in Niedersachsen leben, ob als Einheimische oder als Geflüchtete. weiterlesen >>>

Kalendermonatsblatt

08_August_Kalendermonatsblatt_260px
"EINE Welt" - Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2017 widmet sich dem Thema Frauen und Flucht. Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat August: "HeRoes - Echte Helden im Einsatz für die Gleichberechtigung"