Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Unser Fortbildungsangebot

In Seminaren und Werkstattgesprächen werden Themen behandelt, die speziell auf den Teilnehmerinnenkreis der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten zugeschnitten sind. Trainings dienen vor allem dem Erwerb von Spezialkenntnissen. Fortbildungen können auch für geschlossene Gruppen gebucht werden. Es werden Fortbildungen zu Grundlagen der Gleichstellungsarbeit und zu Gleichstellungsthemen angeboten. Über die Auswahl Service>>Fortbildungen finden Sie unser komplettes Programm online. Es steht als pdf-Datei auch zum Download zur Verfügung.

25.-26.04.2017 | Bundeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten in den Jobcentern gE

Die Bundesvertreterinnen der Gleichstellungsbeauftragten der Jobcenter laden alle Kolleginnen in den Jobcentern ein, sich für die 2. Bundeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten in den Jobcentern gE vom 25. bis 26. April 2017 in Berlin anzumelden. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

31.05.-01.06.2017 | Grundlagen für die Gleichstellungsarbeit

Grundlagen-Gleichstellungsarbeit
Basisseminar für alle kommunalen Gleichstellungsbeauftragten in Niedersachsen

Neu im Amt, neu in der Aufgabe, neue Kolleginnen - so geht es jeder Gleichstellungsbeauftragten, die frisch bestellt wurde. Meist gibt es noch keine Klarheit über die gesetzlichen Grundlagen des Handelns einer Gleichstellungsbeauftragten. Die Organisation der Verwaltung ist vielleicht noch fremd und auch die Strukturen, in denen die politischen Entscheidungen getroffen werden. Neben dem Wissen darüber, ist es für eine erfolgreiche Gleichstellungsarbeit auch entscheidend, dieses strategisch geschickt anzuwenden. Neben neuen Gleichstellungsbeauftragten haben oft auch Gleichstellungsbeauftragte, die schon länger tätig sind, Bedarf, ihr Wissen aufzupolieren. Auch an diese richtet sich dieses Seminar. Der Flyer mit Anmeldeformular steht hier als pdf-Datei zum Download bereit.Weiterlesen >>>

07.06.2017 | Zwischen gesetzlichen Vorgaben und kommunaler Wirklichkeit

446 Kommunen in Niedersachsen sind von den Änderungen des "Gleichstellungsbeauftragtengesetzes" (§§ 8 und 9 NKom VG) betroffen. Zurzeit beschäftigen sich die Gleichstellungsbeauftragten und die Kommunen mit der Umsetzung dieser Regelungen. In Verbindung mit dem Beschluss des Oberverwaltungsgerichts zur "Mitwirkungspflicht" der Gleichstellungsbeauftragten ergeben sich weitere Fragen. In dieser Tagung wollen wir diesen Fragen im Kreise von Gleichstellungsbeauftragten mit Referentinnen und Referenten aus Landesministerien und Kommune nachgehen und Lösungen diskutieren. Den Flyer mit Anmeldeformular finden Sie hier.Weiterlesen >>>

Weitere Informationen

Fortbildungen für Führungskräfte der öffentlichen Verwaltungen

Zum Thema "NGG" und "Gleichstellungsplan" bietet die Vernetzungsstelle auch Fortbildungen für Führungskräfte der öffentlichen Verwaltungen als Inhouse-Schulungen an. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Flyer.

Dauernutzerinnen

Ausrufezeichen_klein...bezahlen für unsere Fortbildungen einen ermäßigten Preis. Alle Infos zu Service und Kosten der Dauernutzung (Abonnement) finden Sie hier.

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Aktuelle Aktion

Tony-Sender-Preis-Frankfurt-M
Die Stadt Frankfurt am Main verleiht den Tony-Sender-Preis zur Förderung und Anerkennung hervorragender innovativer Leistungen, die der Verwirklichung des verfassungsrechtlichen Gebotes der Gleichberechtigung von Frau und Mann dienen und die der Benachteiligung und Diskriminierung von Frauen entgegenwirken. Der Preis, der in zweijährigem Turnus vergeben wird, ist mit 10.000 Euro dotiert. Mit diesem Preis wird an die engagierte Politikerin Tony Sender (1888–1964) erinnert, die in Frankfurt am Main ihre, wie sie sagte, prägenden politischen Anstöße erhielt und ihre entscheidenden Entwicklungsjahre verbrachte. Bewerbungen sind bis zum 10. Mai 2017 möglich. Weitere Informationen unter www.frauenreferat.frankfurt.de

Broschüre der Woche

Elternzeit_VaterZeit-und-MutterZeit
ElternZeit - VaterZeit & MutterZeit: Eine Broschüre der Gleichstellungsbeauftragten der Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Northeim, Peine, Wolfenbüttel und der kreisfreien Städte Salzgitter und Wolfsburg für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunalverwaltungen zum Thema Elternzeit und Elterngeld. weiterlesen >>>

Termine Alle Termine >>>

März 2017

28.3.2017 | Das neue Landesgleichstellungsgesetz NRW - was ändert sich für die Gleichstellungsarbeit?, Dortmund

April 2017

25.4.–26.4.2017 | Bundeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten in den Jobcentern gE, Berlin

27.4.2017 | Boys'Day - Zukunftstag für Jungen, bundesweit

27.4.2017 | Girls'Day - Zukunftstag für Mädchen, bundesweit

27.4.2017 | Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Niedersachsen, Niedersachsenweit

Aktionswochen 2017

Logo_GleichbeRECHTigt
Das neue Programm des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gemeinsam mit den kommunalen Gleichstellungsbeauftragten Niedersachsens ist gestartet. Unter dem Titel "GleichbeRECHTigt leben - Unsere Werte, unser Recht" geht es um die Sicherung und Weiterentwicklung von Frauenrechten, Gleichberechtigung und Teilhabe für alle Frauen und Männer, die in Niedersachsen leben, ob als Einheimische oder als Geflüchtete. weiterlesen >>>

Kalendermonatsblatt

03_Maerz_Kalendermonatsblatt_Februar_260px
"EINE Welt" - Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2017 widmet sich dem Thema Frauen und Flucht. Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat März: "Politisch Verfolgte genießen Asylrecht"