Das Portal aus Niedersachsen für Gleichberechtigung, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Telefonaktionstage der Arbeitsagenturen – Beratung rund um den beruflichen Wiedereinstieg

In Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Thüringen veranstalten die Arbeitsagenturen auch im Jahr 2018 verschiedene Telefonaktionstage zu Fragen rund um den beruflichen Wiedereinstieg. Auf der Website www.perspektive-wiedereinstieg.de finden Sie einen Überblick zu den Terminen.

BMFSFJ | Potenziale erschließen. Fachkräfte gewinnen. Zukunft sichern

Potenziale-erschliessen_BMFSFJDie Broschüre "Potenziale erschließen. Fachkräfte gewinnen. Zukunft sichern" des Bundesfamilienministeriums sensibilisiert für das Potenzial der Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger und enthält Anregungen wie ein Wiedereinstiegsmanagement in der Praxis erfolgreich gelingen kann.Weiterlesen >>>

ESF-Modellprogramm zum beruflichen Wiedereinstieg von Frauen

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend begleitet gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit weiterhin Frauen beim beruflichen Wiedereinstieg: an bundesweit 23 Modellstandorten werden Frauen dabei unterstützt, nach einer längeren familienbedingten Auszeit wieder ins Berufsleben einzusteigen. Das Bundesfamilienministerium stellt in der Förderperiode 2014-2020 des Europäischen Sozialfonds (ESF) für das Modellprogramm "Perspektive Wiedereinstieg - Potenziale erschließen" bis Ende 2021 rund 28 Millionen Euro an ESF-Mitteln zur Verfügung.Weiterlesen >>>

Plan W - Wegweiser für den beruflichen Wiedereinstieg

Wegweiser-fuer-den-beruflichen-Wiedereinsteig_Plan-WDie Broschüre "Plan W - Wegweiser für den beruflichen Wiedereinstieg" ist vom Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen des Landes Rheinland-Pfalz neu aufgelegt worden. Sie informiert umfassend über die Rückkehr in den Beruf und gibt praxisnahe Tipps und Adressen für Wiedereinsteigende.Weiterlesen >>>

power_m gibt Rückenwind für den Wiedereinstieg

Rückenwind für den Wiedereinstieg in den Beruf gibt das Projekt power_m Menschen in der Region München, die nach der Familienzeit ins Berufsleben zurückkehren wollen.Weiterlesen >>>

(Neu)Start in den Beruf

Neustart-in-den-BerufAktiv über den (Neu)Start ins Berufsleben nachdenken: Eine pfiffige Informationskarte vom Familienmanagement der Landeshauptstadt Hannover lädt Frauen dazu ein.Weiterlesen >>>

Weitere Informationen

XING Gruppe 'Perspektive Wiedereinstieg'

In der XING-Gruppe "Perspektive Wiedereinstieg", tauschen sich Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, Personalverantwortliche und Expertinnen und Experten der Modellstandorte zum Thema Wiedereinstieg aus. Das Spektrum reicht von praktischen Tipps über Veranstaltungshinweise bis hin zu Stellenangeboten. Zur Gruppe gelangen Sie über den Link. Es ist dann eine Anmeldung erforderlich. www.xing.com/communities/groups/perspektive-wiedereinstieg-klick-dich-rein-fuer-neue-wege-1065464

Bundesagentur für Arbeit zur Berufsrückkehr

Zum Thema Berufsrückkehr stellt die Bundesagentur für Arbeit Broschüren und Checklisten bereit. Alle Informationen stehen auf der Website der Bundesagentur für Arbeit zur Verfügung.

BMFSFJ | Perspektive Wiedereinstieg

Internetportal des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
www.perspektive-wiedereinstieg.de

Beratung in den Ländern

Informationen zu den Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft in Niedersachsen.

www.frauennetz-aktiv.de / Rubrik Adressen. Beratungsstellen Frau & Beruf in Rheinland-Pfalz.

www.frau-und-beruf-sh.de - Frau & Beruf Schleswig-Holstein

www.wiedereinstieg.nrw.de - Projekt zum Wiedereinstieg in Nordrhein-Westfalen

Aktuelle Aktion

Frauengesundheitskonferenz
Frauen - Arbeit - Gesundheit: Aktuelle Herausforderungen, neue Perspektiven
3. Frauengesundheitskonferenz der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Bundesministeriums für Gesundheit am 03.09.2018 in Hannover. Programm unter www.frauengesundheitsportal.de

Broschüre der Woche

Beratung-fuer-Schwangere_leichte-Sprache
Eine Schwangerschaft kann Sorgen und Ängste auslösen, etwa weil sie nicht geplant war oder aus anderen Gründen. Die Beraterinnen des Hilfetelefons "Schwangere in Not - anonym & sicher" können in solchen Situationen in vertraulichen Gesprächen helfen. Das Bundesfamilienministerium hat eine Broschüre herausgegeben, die in Leichter Sprache über das Angebot des Hilfetelefons informiert. weiterlesen>>>

Termine Alle Termine >>>

August 2018

6.8.–24.8.2018 | Informatica Feminale und Ingenieurinnen-Sommeruni, Bremen

September 2018

3.9.2018 | Frauen - Arbeit - Gesundheit: Aktuelle Herausforderungen, neue Perspektiven | Frauengesundheitskonferenz, Hannover

12.9.2018 | Öffentlichkeitsarbeit mit Pfiff - Fast ohne Budget- und Zeitaufwand ALLE erreichen, Hannover

16.9.–18.9.2018 | 25. Bundeskonferenz kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen, Karlsruhe

17.9.–18.9.2018 | 1. Deutscher Mentoring-Tag, Frankfurt am Main

Newsletter

Bestellen Sie unseren Online-Newsletter mit aktuellen Nachrichten, Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen. Das Themenspektrum reicht von A wie "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz" bis Z wie "Zwangsprostitution". Hier geht es zur Anmeldung. Die letzten Ausgaben finden Sie hier als pdf-Datei.

Kalendermonatsblatt

08_August_Kalenderblatt
"Women's Voice, Women's Choice" - Der Frauenkalender der Vernetzungsstelle 2018 widmet sich dem Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht. Lesen Sie hier unseren Beitrag für den Monat August: Gleichberechtigung von Frauen und Männern im Grundgesetz 1949.